Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 357 mal aufgerufen
 Wer kennt ... wer weiß ...?
Askop
Administrator


Beiträge: 610

02.10.2011 17:18
Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

In der DGM-Datenbank bin ich zufällig auf eine "Gesellschaftsmühle" gestoßen, kann damit aber nichts anfangen.

Siehe hier: www.muehlen-dgm-ev.de/pages/Detailed/803.php

Bitte um Erklärung, danke.
Schon mal 'ne Vorabentschuldigung für diese Frage.
Aber unter meinen ca. 200 Büchern zu Mühlen, Müllerei & Umfeld ist keins, wo sich dazu was finden lässt. Google hilft leider auch nicht, liefert zwar 25.500 Treffer, aber keine Erklärung.

Nochmals

Glück zu!

Jana



Beiträge: 288

02.10.2011 19:18
#2 RE: Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

Und ich war immer der dummen Annahme, dass es angenehmer ist mit Männern zusammen zuarbeiten, weil die NICHT so rumziggen

Also, nicht hungrig ins Forum gehen!

http://www.youtube.com/watch?v=s1NbloT7rJA

Liebe Grüße aus dem Vogtland/Sa.

Jana

Mehltheuer



Beiträge: 699

02.10.2011 21:44
#3 RE: Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

Könnte mir vorstellen dass mit "Gesellschaftsmühle" eine
Art Genossenschaftsmühle der Landwirte gemeint war,
dass könnte ein angestellter Müller der Bauern auf
der Mühle gewesen sein.
In England(Grafschaft Kent) gab es die
"Union Mill Cranbrook".
Hier stellte eine Agrargenossenschaft bis
in die 1960er Jahre einen Müller
und noch heute wird ab und zu Futter geschrotet.

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

Askop
Administrator


Beiträge: 610

02.10.2011 22:44
#4 RE: Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

Zitat von Mehltheuer
Könnte mir vorstellen dass mit "Gesellschaftsmühle" eine Art Genossenschaftsmühle der Landwirte gemeint war, dass könnte ein angestellter Müller der Bauern auf der Mühle gewesen sein.

Habe ich ja auch schon vermutet, aber sicher bin ich mir nicht. In Süddeutschland gab es solche Gemeinschaftsmühlen recht häufig, jedoch mehr für Sägemühlen. Die Mühle wurden von mehreren gebaut (wegen der Investitionskosten) und jeder konnte dann für sich die Mühle nutzen, nach Absprache natürlich bzw. nach Zeitplan. Zu solchen Mühlen sagte man wohl aber Bauernmühle.

Glück zu!

Mehltheuer



Beiträge: 699

03.10.2011 09:51
#5 RE: Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

Bei einer Sägemühle kann ich mir das noch eher vorstellen.
Hatte so einen Fall in meinem Nachbardorf, dort gab
es bis vor 10 Jahren eine Motorsägewerk,jeder nannte
es "bei Krügers Säge".
Altes Hori-Gatter durch einen stehenden 1-Zylinder
angetrieben, wer was zu Sägen hatte, rief eben Krüger an
und der hat dann gesägt.
Jetzt befindet sich an der Stelle ein schmuckes Reihenhäuschen.
Egal, eine Getreidemühle zudem mit Mahlgang, konnte ja nicht
die ganze Ernte durchmüllern,dort muß doch ein Müller bei
der Genossenschaft wenigstens Zeitweise angestellt sein?

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

JHV



Beiträge: 129

03.10.2011 12:49
#6 RE: Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

Hallo Klaus,

Auf der Homepage der Gemeinde habe ich etwas gefunden:
http://www.starkenburg-mosel.de/Gemeinde...tarkenburg.html

Liebe Grüße + Glück zu!
Jochen

Askop
Administrator


Beiträge: 610

04.10.2011 15:08
#7 RE: Gesellschaftsmühle? Zitat · Antworten

Zitat von JHV
Auf der Homepage der Gemeinde habe ich etwas gefunden

Sehr interessant!

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz