Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 Nachrichten aus der Mühlenwelt
Lucmuehlest



Beiträge: 222

02.11.2011 21:47
molens.eu, jetzt kostenpflichtig Zitat · Antworten

Hallo Mühlenfreunde zusammen,

"molens.eu", jetzt kostenpflichtig. Nein Danke.

Ich denke.

Glück zu!
Carsten

Askop
Administrator


Beiträge: 610

02.11.2011 22:03
#2 RE: molens.eu, jetzt kostenpflichtig Zitat · Antworten

Na das ist doch ein alter Hut?

JHV (Jochen Vennebusch) hatte schon vor einiger Zeit darauf aufmerksam gemacht:
topic-threaded.php?forum=8&threaded=1&id=1307&message=6117

Auch hat sich Ansgar R. schon mächtig darüber aufgeregt.
Was solls, zum Glück gibts auch noch timsmills und das GoogleEarth-Projekt.

Glück zu!

Lucmuehlest



Beiträge: 222

02.11.2011 22:13
#3 RE: molens.eu, jetzt kostenpflichtig Zitat · Antworten

Ja, Ansgar R. mache.

Ansgar



Beiträge: 441

03.11.2011 18:45
#4 RE: molens.eu, jetzt kostenpflichtig Zitat · Antworten

Ich bin mal gespannt, ob ich von den TIMS Leuten Antwort bekomme. Für den Fall, daß dann wirklich eine neue Datenbank erstellt wird, was sollte sie denn alles können? Das non plus ultra in meinen Augen ist momentan noch die holländische Molendatabase.

CU

Ansgar


Eine Mühle ohne Wasserrad ist keine Mühle.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

04.11.2011 11:53
#5 RE: molens.eu, jetzt kostenpflichtig Zitat · Antworten

Also ich kann die Aufregerei um die Kostenpflichtigkeit nicht nachvollziehen - im Gegenteil: mich kotzt es an, dass im Mühlenbereich immer alle alles umsonst haben wollen. Maschinen? Ja bitte, darf aber nix kosten. Mühle entkernen? Au ja, mach mal... hä, Übernachtung bezahlen?? Technische Beratung? Ach ja, komm doch mal vorbei... wie, Kilometergeld? Kopien aus Jürgens Wetzig-Archiv? Ach ja, mach doch mal... kannst ja bei Gelegenheit mal was schicken...

Diese Mentalität gibt's übrigens nicht nur bei mittellosen Privatpersonen, denen ich nach wie vor sehr gerne unentgeltlich helfe, sondern auch in Ämtern, die mangels fachlich ausreichender Qualifikation der Mitarbeiter externe Hilfe brauchen um ihrem gesetzlichen Auftrag gerecht zu werden - oder bei Bauleitern, die keinerlei Ahnung von Mühlen haben, aber trotzdem einen entsprechenden Auftrag annnehmen und dann von Leuten wie dem LüLüMann kostenlose telefonische Hilfe erbetteln.

In sofern - ich kenne das Angebot von molens.eu nicht, kann mir also nicht wirklich ein Urteil darüber erlauben, ob es die € 20,- p.a. wert ist. Grundsätzlich dürfte aber so ein Vertragsverhältnis dafür Sorge tragen, dass eben nicht das passiert was wir mit Jans alter Datenbank erlebt haben.



Flo der Liebe

Ansgar



Beiträge: 441

04.11.2011 12:02
#6 RE: molens.eu, jetzt kostenpflichtig Zitat · Antworten

Lies dir mal die Beiträge zu dem Thema im ollen Forum durch:

http://87799.forumromanum.com/member/for...adid=1171910730

ich für meinen Teil habe genau beschrieben, warum ich in dem Fall nichts von Bezahlung halte.

CU

Ansgar


Eine Mühle ohne Wasserrad ist keine Mühle.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz