Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 797 mal aufgerufen
 Suche - Biete - Tausche
ultratrieur



Beiträge: 2.209

24.11.2010 09:49
Bockwindmühle zu verkaufen Zitat · Antworten

Ab dem 18.11.2011 auf www.alles-lausitz.de :

Zitat
Bockwindmühle steht zum Verkauf

Großhennersdorf. Die Gemeinde Großhennersdorf sucht einen neuen Eigentümer für die Bockwindmühle in Neundorf.

Bis vor wenigen Tagen gab es einen Kaufinteressenten dafür. Ein finanzielles Angebot liegt Amtsleiter Dietmar Döring aber noch nicht vor. Bis 22. November können potenzielle Investoren im Hauptamt des Stadtamtes Herrnhut Angebote mit entsprechender Konzeption zur künftigen Nutzung unter den Gesichtspunkten des Denkmalschutzes einreichen.

„Wir haben ein Wertgutachten nach geltendem sächsischen Recht für die Bockwindmühle erstellen lassen, um einen Mindestpreis zu ermitteln, zudem wir verkaufen dürfen“, sagt der Amtsleiter. Die Höhe verrät Dietmar Döring nicht, weil sich die Angebote dann danach richten würden. Eine gewisse Summe müsste ja auch noch investiert werden.

Den Zustand der Bockwindmühle beschreibt Dietmar Döring als „ordentlich.“ Die Technik sei vorhanden. Es fehlen allerdings die Flügel. Die Gemeinde möchte die Bockwindmühle verkaufen, „weil so ein Denkmal ständiger Aufwendungen bedarf.“ Darum sollen sich künftig Privatpersonen kümmern. Die Bockwindmühle soll so wieder touristisch aufgewertet werden. Die Gemeinde selbst führt derzeit nur die notwendigen Sicherungsmaßnahmen durch.

In früheren Zeiten fanden an der Bockwindmühle mehrere Veranstaltungen statt. Der Mühlenverein selbst löste sich auf, nachdem die rührige Vereinsvorsitzende gestorben war. Seither schlummert das Denkmal vor sich hin. Sollten sich bis 22. November Interessenten finden, befasst sich der Gemeinderat unter Umständen noch im Dezember mit dem Thema.



Dazu dieses schöne Foto:


Quelle: Rechtsklick + "Eigenschaften"



Die Kommune hat die Zeichen der Zeit erkannt!! Würde man deren Logik folgen, müssten wohl flächendeckend alle kommunalen Mühlen (und was noch alles?) in privates Eigentum überführt werden. Wär doch nicht schlecht - das plötzliche Überangebot ließe die Preise in den Keller purzeln und jeder von uns könnte sich gaaanz leicht die eigene Mühle leisten .

Vielleicht sollte man diesen Artikel auch mal den Straupitzer Gemeindevertretern zu lesen geben? Das wär doch auch für dort ne Maßnahme... Verkauf der Mühle für z.B. € 10,- an den Verein: Das würde die Schuldenlast der Gemeinde um satte € 10,- reduzieren!!!! .



Flo der Liebe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz