Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 541 mal aufgerufen
Umfrage: Wie bekannt ist dieses Buch in Mühlenkreisen und wie ist die Einschätzung?
Bisher wurden 10 Stimmen zur Umfrage "Wie bekannt ist dieses Buch in Mühlenkreisen und wie ist die Einschätzung?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Das Buch war mir neu. 4
40%
2. Das Buch kannte ich bereits. 2
20%
3. Finde ich sehr gut! 3
30%
4. Finde ich gut! 1
10%
5. Geht so! 0
0%
6. Wusste ich alles schon! 0
0%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
7 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Mühlen & Müller in der Kunst
Mrs. Curious ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2010 12:43
150 Jahre Müllerei und Mühlentechnik Zitat · antworten

Dieses Buch von Stefan Kastenmüller (ehemaliger Reiseobermüller der MIAG) und Hasso Klabunde ist mir von zwei Müllern empfohlen worden, die mein Technikkapitel Korrektur gelesen haben.
Ich finde es sehr empfehlenswert und bin mir sicher auch Getreidemüller vom Fach finden hier noch neue Informationen über die Entwicklung der Getreidemüllerei.
Meine Frage zum Zusammenhang zwischen Seck, Darmstadt und Seck, Dresden wurde übrigens im Kapitel "Spaltungen und Verflechtungen im deutschen Mühlenbau" beantwortet.
Das Buch ist ein Privatdruck und direkt bei den Autoren zu beziehen: info@kastenmüller.com und hasso@team-klabunde.de
Da es in der Bibliographie deutschsprachiger Mühlenliteratur nicht enthalten ist und als Privatdruck nicht recherchierbar ist, interessiert mich, inwieweit das Buch "150 Jahre Müllerei und Mühlentechnik" bekannt ist. Daher eine kleine Umfrage.

Gruß
Christiane

Askop
Administrator


Beiträge: 610

25.02.2010 17:24
#2 RE: 150 Jahre Müllerei und Mühlentechnik Zitat · antworten

Zitat von Mrs. Curious
Das Buch ist ein Privatdruck und direkt bei den Autoren zu beziehen: info@kastenmüller.com und hasso@team-klabunde.de
Da es in der Bibliographie deutschsprachiger Mühlenliteratur nicht enthalten ist und als Privatdruck nicht recherchierbar ist, interessiert mich, inwieweit das Buch "150 Jahre Müllerei und Mühlentechnik" bekannt ist.

Steht seit längerem auch in unserer Vereinsbibliothek. Nur weiß ich gar nicht mehr, wo ich es her habe! Vermutlich von irgend einer DGM-JHV, als unsere liebe Heidi vom Schäferverlag noch aus ihren Kisten verkauft hat.

Gruß Klaus

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor