Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Neuvorstellung - Begrüßungsrunde
babapf ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2011 13:52
#1 Neuvorstellung Thread geschlossen

Hallo, ich bin Babapf und neu hier.
Ich schreibe gerade an unserer Familiengeschichte. Ein Vorfahre, geb. 1878, war Müller. Gelernt hat er auf einer Wassermühle in der Oberpfalz, später ging er auf die Wanderschaft und war bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges in einer Kunstmühle "im Badischen". Mich interessiert alles, was mit seinen Lebensumständen zu tun hat:
Wie waren die Arbeitsbedingungen/ die Bezahlung um die vorletzte Jahrhundertwende? Wie sah die Ausbildung aus? Welche Gefahren/ Unfallrisiken gab es?
Wann setzte das "Mühlensterben" ein und wie wirkte es sich aus?
Waren Müller Vorreiter bei der Elektrifizierung?
Gibt es Quellen, die mir weiterhelfen könnten?
Gibt es vielleicht freundliche Forenmitglieder, die mir weiterhelfen können und wollen?

Askop
Administrator


Beiträge: 610

09.06.2011 09:29
#2 RE: Neuvorstellung Thread geschlossen

Antworten zu Annas Fragen bitte hier einstellen: Müllerei um 1900

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz