Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Mühlenerhaltung und -betreibung
Achim



Beiträge: 231

19.06.2011 10:55
#1 Windmühle Menke in Südlohn/NRW Zitat · Antworten

Was für Ruten hat die Windmühle Menke in Südlohn / NRW ?

Achim
aus dem Vogtland

ultratrieur



Beiträge: 2.209

19.06.2011 11:58
#2 RE: Windmühle Menke in Südlohn/NRW Zitat · Antworten

Wie kommst Du denn jetzt auf DIE ??? Bei Menkes ist die Windkraft absolute Attrappe (und denkmalpflegerisch kontraproduktiv weil Technik innen reine Motormühle). Das nach Segelgatter aussehende Kreuz kann nichtmal drehen, im Innern gibts kein Kammrad sondern nur ein Kreuz aus Stahlprofilen, das gestützt auf die Fughölzer verhindert, dass sich irgendwann mal irgendwas dreht.

Schade um die ansonsten schöne Mühle und schade um das Geld, was in solche Attrappen versenkt wird. Denkmalpflege ist was anderes...



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

19.06.2011 14:48
#3 RE: Windmühle Menke in Südlohn/NRW Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Schade um die ansonsten schöne Mühle und schade um das Geld, was in solche Attrappen versenkt wird. Denkmalpflege ist was anderes...

Die DGM hat das aber gaaaanz anders gesehen und die Menke-Mühle "für vorbildliche Restaurierungsleistungen" mit dem DGM-Preis aus der Anneliese-Schücking-Stiftung geehrt. Urkunde + 1.000,- DM ??? Hab's vergessen.

Glück zu!

Achim



Beiträge: 231

19.06.2011 18:49
#4 RE: Windmühle Menke in Südlohn/NRW Zitat · Antworten

Ich habe mich 2010 mit Frau Menke in Bad Düben unterhalten und ich meine, sie hat gesagt, daß dort in Südlohn jetzt
Edelstahlruten dran wären. Und die waren nicht von Herrn T.
Ich war 2010 das erste mal bei einer DGM-Jahreshauptversammlung dabei. Ich war auf eigenes Betreiben von der
Gemeinde delegiert.

Achim
aus dem Vogtland

Askop
Administrator


Beiträge: 610

20.06.2011 18:55
#5 RE: Windmühle Menke in Südlohn/NRW Zitat · Antworten

Zitat von Achim
Ich habe mich 2010 mit Frau Menke in Bad Düben unterhalten und ich meine, sie hat gesagt, daß dort in Südlohn jetzt
Edelstahlruten dran wären.

Der DGM-Preis für Südlohn ist jetzt bestimmt mind. 10 Jahre alt, oder? Und damals gab's dort bestimmt keine Edelstahlruten. Aber Edelstahl finde ich toll ... für eine Mühle, die nie dreht.
Dann sollte aber alles, wirklich ALLES aus Edelstahl sein, damit nichts rostet und mind. 100 Jahre ohne Wartung und Pflege hält.

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

22.06.2011 17:24
#6 Mühlenmurks in Südlohn ... Zitat · Antworten

... bei Menkes unter der Kappe.


Bildquelle: www.mijnalbum.nl

Muss ich dazu noch was sagen? Es gibt Momente, da kann ich unseren "Marabu" gut verstehen, dass er den D.G.M-e.V.-Preis nicht haben wollte .



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

22.06.2011 20:00
#7 RE: Mühlenmurks in Südlohn ... Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
... bei Menkes unter der Kappe.

Gottlob kann man's von außen nicht sehen. Und der Text auf dem Denkmal-Schild am Eingang ist sehr geschickt formuliert.

Bin 2006 dort gewesen, aber leider nicht reingekommen. (Öffnet wohl nur 1x im Jahr zu Pfingsmontag). Unten meine Fotoausbeute.

Glück zu!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Südlohn.JPG  Südlohn Denkmalschild.JPG 
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz