Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 542 mal aufgerufen
 Wassermühlen
Sägemüller



Beiträge: 208

31.05.2010 14:13
Wasserchöpfmühle mit Schrotgang Zitat · antworten

Hallo liebe Wasserschöpfmüller und Mühlenbauer
Ich hab mal gehört, dass Wasserschöpfmühlen teilweise auch kleine Schrotgänge hatten. Hat jemand von eich soetwas schon mal gesehen, oder weiß, wie das gewesen sein könnte? Eigentlich hatten die kleinen Wasserschöpfmühlen dich kein normales Stirnrad, sondern ein bis auf den Boden reichenden König und in kleines Kammrad, welches die Archimedischen Schrauben angetrieben hat, oder? Hatte man dann bei einem Schrotgang zusätzlich ein Stirnrad? Und wo ind der Mühle soll der Schrotgang gewesen sein?

Vielleicht weiß ja mehr wie Ich...

Glück zu

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Askop
Administrator


Beiträge: 610

31.05.2010 15:19
#2 RE: Wasserchöpfmühle mit Schrotgang Zitat · antworten

Ich war schon oft in NL auf Mühlentour und war auch in mehreren Schöpfmühlen. Von einem Schrotgang habe ich nirgendwo etwas gesehen oder gehört.

Gruß Klaus

Glück zu!

Sägemüller



Beiträge: 208

31.05.2010 18:13
#3 RE: Wasserchöpfmühle mit Schrotgang Zitat · antworten

Doch es gab Wasserschöpfmühlen mit Mahlgang: http://www.emdermuehlenverein.de/wirdume...mer_muehlen.pdf 2. Überschrift, 2. Absatz.

Glück zu, Jan

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Askop
Administrator


Beiträge: 610

31.05.2010 20:18
#4 RE: Wasserchöpfmühle mit Schrotgang Zitat · antworten

Vermutlich wird Gundolf über entsprechende Unterlagen und Quellen verfügen. Kannst ihn ja dazu mal anmailen.

Klaus

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor