Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.607 mal aufgerufen
 Wer kennt ... wer weiß ...?
Sägemüller



Beiträge: 208

08.09.2011 19:24
Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Mal ne Frage die mir gerade so durch den Kopf ging: Welche Mühle hat eigentlich die größte Jahresproduktion an Mehl in Deutschland? Roland Mühle, Kampffmeyer in Köln-Deutz...?

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Askop
Administrator


Beiträge: 610

08.09.2011 19:28
#2 RE: Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Zitat von Sägemüller
Roland Mühle, Kampffmeyer in Köln-Deutz...?

Schütt-Mühle Berlin-Spandau: 500t/Tag. Geht wohl auch noch größer!?

Sehe grade, dass Du ja nach der Mehlproduktion gefragt hast. Üblicherweise bemisst sich die Größe einer Mühle nach der Verarbeitungsmenge bzw. -kapazität je Tag. Die Schütt-Mühle verarbeitet also 500t Getreide/Tag zu Mehl, Grieß und was weiß ich ...

PS.: Mitunter nimmt man wohl auch die installierte Gesamtwalzenlänge (1 Walze je Stuhl) als Leistungsparameter.

Glück zu!

Sägemüller



Beiträge: 208

08.09.2011 19:55
#3 RE: Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Ich meine die Roland Mühle verarbeitet um die 1000t in 24h.

Gut dann frage ich mal nach den Tonnen am Tag.

Was hat denn dann so eine Mühle für ne Gesammtwalzenlänge? Hat jemand vieleicht sogar ein Diagramm eine großen Mühle?

Danke schonmal...

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Mehltheuer



Beiträge: 697

08.09.2011 20:09
#4 RE: Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Hallo Jan,

Ja die von der Vermahlungsmenge größte Mühle mit 1500t/24h(Getreide) ist Köln Deutz.
Diese Menge wird aber nicht auf einem "Mühlensystem" produziert sondern
auf 3 oder 4(ähnlich Futtermühlen Pressenlinie 1 und 2).
Dann noch die Ausbeutemenge kennen Type 405 z.b 80-81%,aber nur
bei modernen Mühlen, die Motormühle Lechtingen wird wohl
bei viel dunkleren Mehlen(ab Type 550) "nur" ca.70% erbringen.
Das bezieht sich aber auf die klassische Mehlmühle,
Hammermühlen die Bioethanolanlagen vorgeschaltet werden, können
durchaus auch 2-3000t/24h Weizen Schroten.
Die(mir bekannte)leistungsmäßig größte klassische Mehlmühle befindet sich in Nigeria,
mit 4000t/h, diese ist aber nicht ausgelastet.
PS: Die Mühle in Köln-Deutz wird noch größer.
PS II:Erzähle es immer wieder gerne, bei uns Männern kommts auf die Größe an, deshalb
dieser komische Wert z.b 400t/24h statt 16,6t/h(was klingt wohl besser,hm?)

@Klaus: Gesamtwalzenlänge gibt man auch an richtig,aber immer mit Tonnage/24h.
Wenn dann jemand intelligent ist(also nicht ich) kann er die spezifische Belastung
der Walzenstühle kopfrechnend überschlagen und weiß ungefähr "wie"gemüllert wird.
Mir persönlich ist das aber zu Abstrakt um das "nur" mal im Kopf zu überschlagen.

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

08.09.2011 20:33
#5 RE: Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Wenn man das noch als Mühle bezeichnen kann, würde mir die Bioethanolanlage der Südzucker in Zeitz einfallen: projektierte Leistung in der zweiten Ausbaustufe 120 t pro Stunde und das rund um die Uhr macht 2.640 t in 24 h. Das Ganze über drei oder vier Hammermühlen mit je 400 kW Antrieb, dazu etliche 1.500 mm lange Brechwalzenstühle und ein paar Kreuzjochplansichter... aber ob das nun wirklich "Mühle" ist?



Flo der Liebe

Mehltheuer



Beiträge: 697

08.09.2011 20:39
#6 RE: Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Zitat von ultratrieur
Bioethanolanlage der Südzucker in Zeitz

Diese Bioethanolanlage habe ich gemeint,waren mit der Schule damals da.

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

08.09.2011 21:09
#7 RE: Größte Mühle in Deutschland? Zitat · antworten

Schööön - war in der Inbetriebnahme etliche Wochen da ... und hab die meiste Zeit oben auf dem Silo gesessen und darauf gewartet, dass die Fermenter Material brauchen. Meist war's dann nachts um vier so weit *klingel* ...

War aber ne schöne Zeit, vielleicht stelle ich morgen mal das eine oder andere Bild ein.



Flo der Liebe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor