Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen
 Kurioses und Vermischtes
de twilling



Beiträge: 175

09.10.2011 22:43
Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Beim Stöbern entdeckt,

auch in den Weiten der Mühlenwelt findet man kuriose Mühlen.

Oder was daraus geworden ist.....

Ist also keine deutsche Tugend ; Mühlen zu "verschönern"

Siehe selbst.



Äh, Bild ist bei mir zu sehen.



Äh, falls weder een mol, de Bildgedönst bei jou net anjezeicht wird, dat Bild findest bei fotocommunity

www.fotocommunity.com/photos/17836093.jpg

Kiekt euch bloß mal die formvollendeten gewaltigsten Flügel an, da muß ja ein Sturm herrschen



Bis dennewitz

Ingo

Askop
Administrator


Beiträge: 610

11.10.2011 18:59
#2 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Hier das Foto der Mühle in Litauen, die uns Ingo zeigen wollte. Keine Ahnung, warum sein Link nicht funktioniert.

Glück zu!

Mehltheuer



Beiträge: 699

12.10.2011 18:00
#3 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Da hat jemand Lechtingen gesehen und sich gedacht es geht noch extremer

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

12.10.2011 20:39
#4 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Oh man - als ich neulich an der Mühle vorbei gefahren bin hatte ich haargenau den gleichen Gedanken! Aber ich hab mir den Kommentar gespart...

Da sieht man's mal wieder. Ich bin gar nicht so schlimm wie immer behauptet wird! Aber Du Paul, Du bekommst jetzt bestimmt in Lechtingen Hausverbot, oder?



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.10.2011 21:33
#5 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Oh man - als ich neulich an der Mühle vorbei gefahren bin ...

In Litauen ... Nähe Grenze zu Lettland? Wo Du Dich überall rumtreibst! Tzzzzzzz ...

Glück zu!

Mehltheuer



Beiträge: 699

13.10.2011 06:41
#6 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Das L. zu kurze Flügel hat wissen die selbst.
Es kommt eben darauf an wie man sich ausdrückt,
ich sag immer es ist nicht alle Tage Abend und
vielleicht gibt es in ein paar Jahren
Jalousien mit Hecht da, wie es wohl vor
den zwanziger Jahren war?
Wer weiß?

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

13.10.2011 09:25
#7 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Zitat
Es kommt eben darauf an wie man sich ausdrückt



Weißt Du Paul, ich kann's echt nicht mehr hören. In punkto Lechtingen war von meiner Seite z.B. nie von "Deppenflügeln" die Rede, ich habe bei Euch niemanden beschimpft, persönlich verunglimpft oder beleidigt. Es ist eine sehr simple Art der Diskussion, sich den Argumenten der Gegenseite nicht zu stellen, sondern auf kleinsten Feinheiten in der Rhetorik rumzureiten, sie zum Hauptthema aufzublasen damit die eigentlichen Kernfragen daneben unbeachtet verschwinden.

In einem früheren Posting hast Du folgenden Text von mir als besonders schlimmes Beispiel heran gezogen. Lies es Dir bitte nochmal durch und lege mir dar, was denn daran schlechter oder unpassender Ausdruck sein soll!

Zitat von topic-threaded.php?forum=23&threaded=1&id=986&message=3603
Was mir jetzt wieder so erschreckend auffällt, ist die vollkommen unsinnige Länge der Flügel (als Segelgatterflügel). Das ist ja überhaupt nicht vernünftig zu handhaben!! Wie macht Ihr das und welchen Hintergrund hat es, dass nicht entweder Jalousien in dieser Länge oder Segelgattergeflügel in ausreichender Länge gebaut wurde??? Wenn's am Geld gelegen hätte (Jalousien teurer...) hätte man doch vielleicht sinnvoller mit zwei "vernünftigen" Flügeln gearbeitet als mit vieren von dieser Sorte??



Für mich ist diese ganze Heularie vom "ach so schlimmen und fiesen Schnecken-Ultra-Sonstwietrieur" ein Ausdruck der Hilflosigkeit gegenüber meiner Kritik. Es scheint eben einfach keine Argumente zu geben, sonst würde sich jemand wie Ansgar V. nach seinem "verbitte ich mir die Kommandare" Posting hier nicht einfach weg ducken und komplett der Diskussion entziehen.

Wieso nimmt nicht einfach mal einer von den Lechtingern den Faden auf und schildert die zahlreichen vergeblichen Bemühungen der vergangenen 25 Jahre, zu denkmalverträglichen Flügeln zu kommen? Wieso erklärt nicht einfach mal jemand anhand von Vergleichsangeboten ganz simpel, wie viel teurer es geworden wäre, auf Jalousien umzurüsten statt sich die für die Region vollkommen untypischen Busselteile zu holen?

So lange ich zu diesen Fragen nichts höre, außer der immer gleichen monotonen Leier von meiner angeblich schlimmen Ausdrucksweise, muss ich leider davon ausgehen, dass sich absolut niemand diese Gedanken gemacht hat und dass es sich bei dem "zu teuer" / "technisch nicht möglich" / "viel zu umständlich" um reine Schutzbehauptungen handelt.


Beste Grüße zum Tage + gute Besserung



Flo der Liebe

Mehltheuer



Beiträge: 699

13.10.2011 09:47
#8 RE: Kuriose Mühlen auch außerhalb von old germany Zitat · Antworten

Oje, jetzt hab ich wieder was geschrieben
Ich kann gewisse Leute auch nicht ganz verstehen, warum die
sich "wegen dir" so aufgeregt haben?
Es ist aber nun mal so.
Was man in L. falsch gemacht hat, lässt sich irgendwann
korrigieren, wenn solche Entscheidungen anstehen...
Vielleicht kann man ja wirklich Jalousien dranmachen,
mit Hechtsteuerung?( ja mit diesen Nachteilen is ja keine
gew. Mühle)
Die Busselhecks ziehen übrigens gut finde ich als
Halblaie...und gefallen mir...

PS: Die "Zweiflügel" Lösung hat keinem Gefallen, das
Wahrzeichen Lechtingens muß wohl 4 haben...

PS: Habe es schonmal geschrieben, macht man die
Flügel länger, krachen die bei ungünstiger
Stellung des Kreuzes mit der Motormühle zusammen
das ist Historisch bedingt...

PS: Es wurde auch angefragt, was die Umrüstung auf
Jalousien gekostet hätte, ein Blick in die Kasse...
Die Busselhecks sollen auch eben länger halten,
als das Holzzeug was vorher dran war, wo
man die Klappen mit Bändern gegen abfallen
beim drehen sichern mußte....

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz