Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.005 mal aufgerufen
 Müllerei & Mühlentechnik
Mehltheuer



Beiträge: 699

28.11.2011 21:02
Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

In der Whissendine Windmill auf der Insel, siehe dazu Videos,
gibt es auch noch einen Wegmann-Walzenstuhl von 1878 mit
Porzellanwalzen.
Gibt es irgendwo noch weitere Wegmann-Walzenstühle, die
bis heute erhalten sind?

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 wegmann.jpg 
ultratrieur



Beiträge: 2.209

28.11.2011 21:53
#2 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

1. Wassermühle Klein Quenstedt
2. Mühlenhof Berlin-Marzahn
3. Wassermühle der Königshütte Bad Lauterberg



Flo der Liebe

Mehltheuer



Beiträge: 699

28.11.2011 23:08
#3 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Echt in der BWM Marzahn läuft ein Wegmann?
Ich glaube 2012 Berlin-Straupitz sollte
ich mal konkret planen...

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

Askop
Administrator


Beiträge: 610

28.11.2011 23:50
#4 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Zitat von Mehltheuer
Echt in der BWM Marzahn läuft ein Wegmann?

Wo hast Du denn DAS gelesen!!!???

Florian hat doch deutlich geschrieben:

Zitat von ultratrieur
2. Mühlenhof Berlin-Marzahn

M ü h l e n h o f !

Glück zu!

Mehltheuer



Beiträge: 699

29.11.2011 07:01
#5 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

War noch nie an der BWM,
das heißt der Stuhl ist
in einer Ausstellung oder so?
egal ich fahr sowiso

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

29.11.2011 09:25
#6 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Der Marzahner Wegmann stammt aus der Holländermühle Thalingburen in Schleswig-Holstein und musste dort raus als die Mühle zur Datscha verwur... also, ich meine umgebaut wurde. Jürgen hat ihn bei sich im Müllerhaus in Marzahn im Windfang aufgestellt und ihn dann mehr oder weniger als Kleiderständer benutzt. Für mehr wäre er wahrscheinlich ohnehin nicht mehr einzusetzen gewesen. Die Walzen haben an den Rändern die typischen Ausplatzungen, und wenn das erstmal angefangen hat, gibt's meist kein Halten mehr...

Ein Wetzig-Stuhl mit Porzellanwalzen gibts übrigens noch bei Schönrock in Sietzing, Oderbruch (Brandenburg) .



Flo der Liebe

Marabu



Beiträge: 24

29.11.2011 14:08
#7 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Wegmannstuhl: Heckenmühle Wald-Michelbach (Odenwald)
Pfeifersmühle Buchfahrt (Thüringen)

Glück zu
Marabu

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

29.11.2011 20:16
#8 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

29.11.2011 20:32
#9 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Hier ein einmaliges Sondermodell Marke "Wegmanns Spanplatte"! (Foto by Florian Eickmann)

Der Umweg über Königshütte/Bad Lauterberg lohnt sich garantiert, m.E. aber nur zum Abbauen, denkmalgerechten Restaurieren und Wiederaufstellen an einem würdigeren Standort.

@Paul-Mehltheuer: Wenn Du wirklich zur BWM Marzahn willst, dann rate ich zu einer Terminvereinbarung mit Jürgen Wolf. Nicht, dass Du eventuell vor verschlossener Mühle stehst.

Und die Straupitzer Öffnungszeiten stehen ja im Internet, auf die ist auch Verlass. Aber sage bitte an der Kasse, dass Du DGM-Mitglied bist, dann brauchst Du keinen Eintritt zu löhnen.

Glück zu!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bildschirmfoto 2011-11-29 um 20.21.38.png 
Onno ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2011 21:14
#10 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
Da macht sich einer so viel Mühe ...

... und keiner kriegts mit. Liegt vielleicht am Koma dort? Der Kollege sollte hierher ziehen inklusive seiner ganzen Sammlung. Besser für ihn, weil bestimmt mehr Aufmerksamkeit.Auch besser für uns, denn der Kollege hätte eigentlich viel was zu sagen, nur fehlen ihm dort die rechten Gesprächspartner. Denke ich mal so.

Mehltheuer



Beiträge: 699

29.11.2011 22:31
#11 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

@ Klaus,danke für die Info hätte ich das anno 2003
mal gewusst:-)
Ist aber was für den Frühling.
Auf der Seite der Scheeßler Mühle steht, das in Kleinhettstedt
ein Wegmann steht, Bj. 1930.
So gesehen habe ich einen Wegmann gesehen, war aber
so hingerissen vom Leinsaatmüllern mit Ulf auf dem A.G.K,
da is mir das gar nicht aufgefallen...
Meine Frage bezieht sich auch auf die Frühzeit der Stühle
und Berlin hat ja noch anderes zu bieten...

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

29.11.2011 22:59
#12 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Zitat von Klaus
Der Umweg über Königshütte/Bad Lauterberg lohnt sich garantiert, m.E. aber nur zum Abbauen, denkmalgerechten Restaurieren und Wiederaufstellen an einem würdigeren Standort.



Also Mooooment mal bitte!! Warst Du in der K'hütte?? Wie kommst Du zu diesem Urteil? Der Besuch in Bad L'berg ist mühlenmäßig eines der heftigsten Erlebnisse, die ich je hatte - im POSITIVEN Sinn!!

Stell Dir ne Mühlenbauanstalt um ca. 1900, die da in den 50er oder 60er Jahren mehr oder weniger aufgegeben und samt allem Inventar abgeschlossen worden ist, Maschinen, Waschräume, Plankammern, Zeichenstube, Kantine... alles, inkl. Versuchsmühle für die eigenen und für fremde Müllereimaschinen. Das ganze vollstänig unrestauriert, nicht touristisch verwurstet, sondern einfach nur sagenhaftes Denkmal im Originalzustand.

Ich bin echt dankbar, dass ich das in dem Zustand sehen durfte!

Für mehr siehe www.koenigshuette.com oder fahr' hin!



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

29.11.2011 23:15
#13 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Also Mooooment mal bitte!! Warst Du in der K'hütte?? Wie kommst Du zu diesem Urteil?

Na na, reg Dich mal wieder ab! Meine Aussage bezog sich ausschließlich und allein auf den Stuhl, nicht auf die Gesamtanlage. Und ich wette, Du würdest 1.000 € springen lassen, wenn Du Dir den Stuhl holen könntest oder dürftest.

Gerade das Richtige für 'n standesgemäßen Kleiderständer .... wie bei Jürgen.

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

29.11.2011 23:49
#14 RE: Wegmann-Stuhl Zitat · Antworten

Zitat
Und ich wette, Du würdest 1.000 € springen lassen, wenn Du Dir den Stuhl holen könntest oder dürftest.



Nee, definitiv nicht! Ich gebe gerade nur € 350,- für eine 20kg CHRONOS Kippschalenwaage aus - der Wegmann steht in der K'hütte besser!! Der hat da auch gute Gesellschaft und langweilt sich nicht so neben seinen diversen namhaften Kollegen!



Flo der Liebe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz