Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 Sammlung von Mühlendaten und -beschreibungen
Mehltheuer



Beiträge: 690

12.02.2017 18:17
Museum "Langes Tannen" Uetersen Zitat · antworten

Die Familie Lange wurde mit der Müllerei reich.
Ursprünglich wurde in Uetersen eine Holländermühle betrieben, die aber 1889 abbrannte,bis 1904 wurde eine
Dampfmühle an dem Standort betrieben. Der Hauptstandort war aber die Dampfmühle in Hamburg-Altona,
diese hatte sogar einen eigenen Schlepper für ihre Getreideschuten, der heute als Museumschiff fährt.
Im Unterbau der ehem. Windmühle ist heute ein Cafe, die Villa der Familie, wurde von dem letzten
Nachfahren Werner Lange im Jahr 1979 als Museum gestiftet.
Sehr interessantes Museum, wo man sieht, wie die Fabrikanten der großen Dampfmühlen lebten.

LangesTannen (4).jpg - Bild entfernt (keine Rechte) LangesTannen (22).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

LangesTannen (21).jpg - Bild entfernt (keine Rechte) LangesTannen (6).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

LangesTannen (7).jpg - Bild entfernt (keine Rechte) LangesTannen (12).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

LangesTannen (22)_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß aus der Klapsmühle!
Paul



Andere haben so nutzlose Steinhaufen gebaut, die Pyramiden genannt werden, ich baue lieber Mühlen, die nützen wenigstens den Menschen.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor