Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 439 mal aufgerufen
 Müllerei & Mühlentechnik
de twilling



Beiträge: 175

13.08.2010 19:22
Ungewöhnliche Steinschärfe eines Mahlsteins Zitat · Antworten

Keene Angst, ich frage nicht, warum eigentlich eine Wassermühle unbedingt Wasser braucht…

Nee, bevor es ins Woend geht, hier mal eine Frage zu einem „ungewöhnlichen“ Mahlstein. Gefunden in den Weiten des Web.

Wie jedem Müller und auch vielen Mühlenlaien bekannt, hat der historische Mahlstein verschiedenen Steinschärfen wie geradlinige Felderschärfe oder Bogenschärfe.
Aber, was soll dieses Teil hier darstellen?



Wurde dieser Stein überhaupt für horizontal gelagerte Mahlgänge benutzt?

Wer kann das erklären?


Bis denne
Ingo

Askop
Administrator


Beiträge: 610

13.08.2010 21:50
#2 RE: Ungewöhnliche Steinschärfe eines Mahlsteins Zitat · Antworten

Zitat von de twilling
hier mal eine Frage zu einem „ungewöhnlichen“ Mahlstein.

Was Du aber auch alles aufstöberst, tzzzzz!

Das seltsame Teil könnte durchaus für Mahlzwecke genutzt worden sein, denn ein Mahlstein arbeitet ja gewöhnlich eh nur richtig im äußeren Drittel. Irgendein Produkt würde man damit schon machen können.

Allerdings weiß ich mit den komischen Löchern im Stein nichts anzufangen, das passt irgendwie nicht.
Wer weiß, wozu das gut gewesen war. Flo, hast Du eine Erklärung?!

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

14.08.2010 00:31
#3 RE: Ungewöhnliche Steinschärfe eines Mahlsteins Zitat · Antworten

Also dem Gefühl nach würde ich das Teil irgendwo in Asien einordnen. Kommt mir schon irgendwie bekannt vor... mehr aber auch nicht. Ich grübel mal ein wenig und schlafe drüber

Müde Grüße

Flrian



Flo der Liebe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz