Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 417 mal aufgerufen
 Kurioses und Vermischtes
de twilling



Beiträge: 175

28.09.2010 21:41
Vorsicht Sammelwut! Zitat · Antworten

Historische Fotos werden gern gesammelt.

Leider gibt es auch Sammler, die anscheinend keine anderen Hobbies haben und jeden Preis zahlen.


Ein krasses Beispiel, ist dieses Mühlenfoto:



Quelle: http://www.it-service-mai.eu/ebayimg/2010-09-14-101.jpg


Was würdet ihr dafür geben?


(Bild ging bei Auktion für über 150,-€ weg, ein Wahnsinn. Leider werden damit auch die Preise weiterer Bilder unnötig in die Höhe getrieben. Das Geld hätten sie sinnvoller Weise für den Erhalt einer richtigen Mühle ausgeben können!!!)



Bis denne

Ingo

De Molenaar



Beiträge: 285

28.09.2010 22:40
#2 RE: Vorsicht Sammelwut! Zitat · Antworten

Wow, 150 Ocken hätte ich dafür nicht ausgegeben auch wenn es ein wirklich schickes Foto ist.
Bei mir hätte der Spaß bei 10 Euro maximal aufgehört, Glücklicherweise sammel ich nur Modelbahnen da hat man ein wenig mehr von die fahren auch noch und sind nicht nur zum Angucken.

ultratrieur



Beiträge: 2.209

29.09.2010 09:14
#3 RE: Vorsicht Sammelwut! Zitat · Antworten

Also wenn ich mir so überlege, wofür hier in Hamburg auf'm Kiez schnell mal € 150,- ausgegeben werden, ohne dass man da nachhaltig was von hat...

Also da ist das doch schon was Anderes, wenn man in die Fotokunst unserer Großväter investiert... und überlegt mal, was da hinter steckt: da hat irgend so ein Wehrmachtsheini anno '43 in der Ukraine extra ne Mühle in Brand geschossen, um dieses Foto machen zu können. Gemessen am Aufwand sind doch da € 150,- echt keine Hausnummer! Und wenn man denn noch überlegt, was wohl der Müller bzw. seine Nachkommen davon abbekommen - ach, da will ich gar nicht drüber nachdenken!



Flo der Liebe

de twilling



Beiträge: 175

11.12.2010 13:51
#4 RE: Vorsicht Sammelwut! Zitat · Antworten

Verrückte Sammler


Man wundert sich immer wieder, für was Leute Geld ausgeben.

Beispielsweise für dieses Foto aus einer vergangenen Auktion.



Quelle: http://1.1.1.1/bmi/i56.tinypic.com/2rrqbs1.jpg

Auktionspreis: über 100,- Euro!!!!

Dabei ist noch nicht mal der Standort der Mühle bekannt!! Die konnte also in Flandern, in Mitteldeutschland oder im Osten in Schlesien, Litauen oder gar Russland gestanden haben.

Sammeln um des Sammelns Willen. Oder wofür??? Wird damit eine europäische Mühlendatenbank aufgebaut, oder verschwindet das auf Nimmerwiedersehen in irgendwelchen staubigen Schubladen???

Komisch kaputt sieht die Bockmühle aus, als ob gerade ein Sturm die ganze Verkleidung der Mühle abgerissen hat…

Bis denne


Ingo

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz