Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Neuvorstellung - Begrüßungsrunde
Askop
Administrator


Beiträge: 610

05.01.2011 23:22
Vorstellung Werner Sostmann, Lindenmühle Burguffeln Zitat · antworten

Unser neuestes Mitglied Werner Sostmann von der Lindenmühle Burguffeln hat den Login-Button nicht gefunden und mich deshalb per e-Mail gebeten, seine Vorstellung hier einzustellen: siehe Dateianlage unten. Dafür braucht man MS-Word.
Hinweis für Ingo in der DSL-freien MVP-Goldberg-Zone: leider etwas groß bzw. datenintensiv.

Glück zu!

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Lindenmühle in Burguffeln.doc
ultratrieur



Beiträge: 2.209

06.01.2011 12:11
#2 RE: Vorstellung Werner Sostmann, Lindenmühle Burguffeln Zitat · antworten

Hallo und willkommen erstmal - ich kann mir vorstellen, wass Ihr da bewegt und gewuppt habt, bis das Anwesen so aussah wie auf den Bildern.

Schade, natürlich dass "nur" Strom erzeugt wird und dass die oberen Böden Wohnraum geopfert wurden, was einen "warmen" Betrieb der Anlage langfristig unmöglich machen wird. Aber OK, die Sache muss sich tragen - und mit Müllerei oder Landhandel lässt sich so ein Objekt heute nicht mehr erhalten - da bin sogar ich Realist genug, um das einzusehen .

Grüßli und GZ!



Flo der Liebe

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.01.2011 19:46
#3 RE: Vorstellung Werner Sostmann, Lindenmühle Burguffeln Zitat · antworten

Hallo ??, es wird nicht nur Strom erzeugt mit dem neuen Wasserrad, auch die Steinmahlgänge, Elevatoren und Walzenstühle werden in naher Zukunft - allerdings nur zeitweilig - zu Demonstrationszwecken wieder mit dem Wasserrad angetrieben werden. Wir bauen ja ein Mühlenmuseum auf.

Mehr war leider nicht zu machen gewesen.

Herzliche Grüße
Werner Sostmann

Askop
Administrator


Beiträge: 610

07.01.2011 20:06
#4 RE: Vorstellung Werner Sostmann, Lindenmühle Burguffeln Zitat · antworten

Zitat von Werner Sostmann
Wir bauen ja ein Mühlenmuseum auf.

Warum das? Wollt Ihr aus anderen Mühlen alles mögliche sammeln, zusammentragen, dokumentieren und die Geschichte der Mühlen und Müllerei erforschen und ausstellen? Ich meine, der Museumsbegriff ist nicht so passend für ein "Technisches Denkmal Mühle", wo die Mühle selber das einzige Exponat der "Sammlung" ist.

Näheres siehe hier: Mühlenmuseum - Museumsmühle - oder was?

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor