Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Nachrichten aus der Mühlenwelt
Askop
Administrator


Beiträge: 610

20.01.2011 22:08
Hamburg hat 'ne neue Ölmühle! Zitat · Antworten

Hamburg hat 'ne neue Ölmühle, sehr klein und fein. Jetzt klappts sogar auch mit dem Leinöl, nussig, lecker, exquisit!

Und das Beste: beim diesjährigen Müllertreffen am letzten April-WE werden wir dort alle mal ölmüllern dürfen und das gesunde Gold kosten. Freue mich schon total! Gute Grundlage für's Hefeweizen, wird man nicht betüdelt davon.

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

21.01.2011 00:03
#2 RE: Hamburg hat 'ne neue Ölmühle! Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Gute Grundlage für's Hefeweizen, wird man nicht betüdelt davon.

Also bei uns heißt es, "halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld"



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

21.01.2011 07:51
#3 RE: Hamburg hat 'ne neue Ölmühle! Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Gute Grundlage für's Hefeweizen, wird man nicht betüdelt davon.

Also bei uns heißt es, "halb besoffen ist rausgeschmissenes Geld"

Axel

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

21.01.2011 09:19
#4 RE: Hamburg hat 'ne neue Ölmühle! Zitat · Antworten

Zitat
wird man nicht betüdelt

O man - hätt ich bloß nicht mit dem Thema angefangen...



Flo der Liebe

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

26.01.2011 15:05
#5 RE: Hamburg hat 'ne neue Ölmühle! Zitat · Antworten

So, nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem Sack Leinsaat weiter, kann ich nun behaupten, das erste richtige Öl produziert zu haben.
Da wir keine Seiherstempelpresse nutzen, sondern eine Seiherstabpresse, ist die Verarbeitung der Leinsaat ein wenig anders als in Straupitz gelernt.
Aber wir bekommen aus exakt 10 Kg gerösteter Leinsaat - auf den Tropfen genau - 3,5 Liter Öl heraus.
Es schmeckt lecker nussig und hat Gott sei dank seine Bitterstoffe verloren , auch keinen Schimmer von traniger Fischpisse, wie so manches Leinöl, das in den Handel gebracht wird.

Jetzt heißt es nur noch, die ersten Flaschen an den Mann bzw. die Frau zu bringen! Der erste Liter wird wohl für die Verköstigung draufgehen: Jeder, der unser Cafè nutzt, wird sich wohl einer Leinölgehirnwäsche unterziehen müssen. Wer braucht schon Lachsölpillen, wenn er jeden Tag einen Esslöffel Leinöl schlürfen kann.

Klaus dass Du nicht das Telefon in die Ecke gefeuerst hast, so oft wie ich Dir im letzten Jahr ölmühlentechnisch auf die Nüsse gegangen bin; und danke für jeden Tipp, den Du mir gegeben hast!

Ölige Grüsse
Axel



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

26.01.2011 23:32
#6 RE: Hamburg hat 'ne neue Ölmühle! Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
So, nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem Sack Leinsaat weiter, kann ich nun behaupten, das erste richtige Öl produziert zu haben.

Glückwunsch!

Und das Lob gebe ich gerne zurück: Mir gefällt, wenn einer wie Axel sich auf Neuland begibt, eine Sache anpackt, sich dabei von zeitweiligen Schwierigkeiten und Mißerfolgen nicht entmutigen lässt und mit Bravour bis zum Ende durchzieht. Am Ende zählt und belohnt das (vorzeigbare!) Ergebnis.

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz