Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
 Mühlenerhaltung und -betreibung
Askop
Administrator


Beiträge: 610

21.12.2009 16:55
Historische Mahlmüllerei Zitat · antworten

Bei Youtube gibt es 2 neue Videos zum Thema, wo alle Maschinen und Prozesstufen der Reinigung und Vermahlung in der Straupitzer Windmühle erläutert werden.

Das Gesamtvideo ist aber länger als die erlaubten 10 Minuten, deshalb mußte es in 2 Teile aufgeteilt werden.

Teil 1: Windantrieb und Reinigung

Teil 2: Vermahlung

Jedes Video ist in HD-Qualität gerendert, deshalb kann es bei langsamer DSL-Verbindung zu kurzen Stillständen kommen.
Hat man es aber 1x vollständig bzw. bis zu Ende geladen, läßt es sich ohne Ruckeln wiedergeben.

Viel Spaß!
Klaus

Glück zu!

De Molenaar



Beiträge: 285

22.12.2009 21:23
#2 RE: Historische Mahlmüllerei Zitat · antworten

Na so ein Dreck!
Ist immer schrecklich zu sehen was alles so in eine Mühle reingehört und dann muss man feststellen das man nur eine leere Hülle stehen hat.
Schönes und aufklärungsreiches Video, wäre frph wenn ich auch nur einen Teil der ganzen Maschinerie in unserer Dame hätte. Wird wohl noch einiges an Zeit ins Land ziehen bis es wieder eine richtige Mühle ist. Schon schade das man uns alles genommen hat was man irgentwie zu Geld machen konnte. Einztig und allein der übergroße Plansichter ligt noch in 1000 Einzelteilen auf dem Boden und wartet auf zusammenbau.

Ich würde mich über mehr solcher Informativen Mühlenvideos freuen.

Glück Zu

Askop
Administrator


Beiträge: 610

23.12.2009 09:11
#3 RE: Historische Mahlmüllerei Zitat · antworten

Zitat von De Molenaar
Einzig und allein der übergroße Plansichter liegt noch in 1000 Einzelteilen auf dem Boden und wartet auf Zusammenbau.


Hhmm, war da nicht mal irgendwas mit Sägewerk, oder ist das gestorben?

Frohe Weihnachten!
Klaus

Glück zu!

De Molenaar



Beiträge: 285

28.12.2009 19:49
#4 RE: Historische Mahlmüllerei Zitat · antworten

Ne noch nicht gestorben, aber hat in erster Linie nix mit der Mahlmühle zu tun und wird wohl erst ganz zuletzt in Angriff genommen wenn alles andere Fertig ist.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor