Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 214 mal aufgerufen
 Presseschau
ultratrieur



Beiträge: 2.209

14.03.2011 09:18
Kevelaer: neue Flügel - sonst nix los Zitat · Antworten

Heute in der "Rheinische Post":

Zitat
"Old Mill" bald mit neuen Flügeln

Die Mühle an der Wember Straße in Kevelaer wird derzeit umfassend saniert. Flügel und Turmhaube sind bereits angefertigt und warten an Ort und Stelle auf den Einbau.

Gepflastert ist der Hof schon seit längerem – jetzt schreitet Eigentümer Thomas Nolden zur Vollendung des Werks. An die ehemalige Diskothek "Old Mill", die bis in die 1980-er Jahre in dem historischen Gebäude untergebracht war, erinnert schon lange nichts mehr. Ungezählte Niederrheiner kennen das Objekt aus jener Zeit.

Ludger Wouters, für die Bauordnung der Stadt Kevelaer zuständig, betreut auch den Denkmalschutz. Er ist froh darüber, dass die Mühle nun endlich restauriert wird. Zwar wird sie nicht mehr klappern und Korn mahlen – Haube und Flügel werden fixiert – aber sie sei doch ein ortsprägendes Wahrzeichen.

Genutzt wird sie künftig nur noch privat. "Im Erdgeschoss entsteht Wohnraum, in den oberen Bereichen ist, so weit ich weiß, bislang keine Nutzung geplant. Nebenan hat der Bauherr ein Wohnhaus mit zwei Wohnungen und einem Büro errichtet. Der frühere Anbau, der zuletzt eine Pizzeria beherbergte, durfte nach Absprache mit der Bezirksregierung abgerissen werden. Er war nicht denkmalwürdig", erläutert Wouters.

Da der Umbau öffentlich gefördert wird, hat die Bezirksregierung einiges Mitspracherecht – Vertreter der Behörde sahen sich die Situation vor Ort an. Sie waren offensichtlich zufrieden mit dem, was sie vorfanden. "Flügel und Haube wurden komplett rekonstruiert, zum Teil wurden wohl noch vorhandene alte Balken mit eingebaut. Auch bei den Dachpfannen wurden die Vorgaben des Denkmalschutze umgesetzt: Biberschwanzziegel und dunkler, nicht glänzender Ton", erklärt Wouters. Mühlsteine gibt es im "leeren" Inneren nicht mehr.


Bildtext: Noch liegen sie am Boden, die Flügel der Mühle.



Link zum Artikel: http://www.rp-online.de/niederrheinnord/...aid_975018.html

Immerhin kümmert man sich um's Äußere - wie man allerdings die festgesetzte und wohl nicht drehende Mühle erhalten will, gibt noch Rätsel auf...
Na, wir werden sehen, was die Zeit bringt und wann der nächste Satz Flügel fällig wird


Gruß und Gz!



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

14.03.2011 11:52
#2 RE: Kevelaer: neue Flügel - sonst nix los Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Na, wir werden sehen, was die Zeit bringt und wann der nächste Satz Flügel fällig wird

Sehe ich richtig: hölzerne Jalousieklappen im Vorheck? Na ja, am festgesetzten Flügelkreuz macht das wohl auch Sinn!

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

14.03.2011 13:52
#3 RE: Kevelaer: neue Flügel - sonst nix los Zitat · Antworten

Zitat
Sehe ich richtig?



Nö, definitiv nicht - wenn Du das nicht auf der Schwarzbeere oder der i-Möhre anschaust, sondern vielleicht auf einem 17- oder 19-zoller wirst Du erkennen, das das die Kolben sind, die man da von der Seite sieht.

Hier übrigens noch ein etwas älteres Foto von vor der Sanierung...



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

14.03.2011 16:07
#4 RE: Kevelaer: neue Flügel - sonst nix los Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Kolben, die man da von der Seite sieht.

Ich meine diese trapezförmigen Brettchen, die da am Vorheck nach unten hängen. Also da sind Kolben?? Noch nie gesehen und gehört.
Ach ja, an unseren Flügeln gibts auch keine Kolben, definitiv nicht!!!

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

14.03.2011 17:06
#5 RE: Kevelaer: neue Flügel - sonst nix los Zitat · Antworten

Zitat
Ach ja, an unseren Flügeln gibts auch keine Kolben, definitiv nicht!!!



Wenn Du Dir vorstellst, mal so eine Hecklatte komplett mit allem drum und dran aus der Rute zu ziehen, dann hälst Du nen Teil in der Hand, das ein bissl wie ein Gewehr aussieht. So erklärt sich die Bezeichnung. Hab ich mir nicht ausgedacht.
Dass es in S'pitz sowas nicht gibt, liegt einzig und allein daran, dass das gesamte (Vor)Heckzeugs nicht aus Holz, sondern aus Stahlprofilen gemacht wurde.

Wie man's dreht und wendet - Jalousieklappen jibbet in Kevelaer definitiv nich!



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

14.03.2011 17:25
#6 RE: Kevelaer: neue Flügel - sonst nix los Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
dann hälst Du nen Teil in der Hand, das ein bissl wie ein Gewehr aussieht.

Schon klar! Aber das erklärt immer noch nicht die seltsamen Frühstücksbrettchen, die da an jedem "Kolben" nach unten hängen.

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz