Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 433 mal aufgerufen
 Neuvorstellung - Begrüßungsrunde
Homer Simpson



Beiträge: 26

20.04.2011 23:12
Moin aus Westfalen! Zitat · Antworten

Hallo,

ich möchte mich an dieser Stelle kurz vorstellen:
Mein Name ist Florian und bin 15, bald 16 Jahre alt (jung). Ich intressiere mich schon von klein auf für Müllerei und alte Windmühlen und deren Geschichte.
Als solches bin ich Laie in Sachen Windmüllerei und Windmühlen und so hoffe ich, dass ich euch mit meinen evtl. banalen Fragen nicht ganz so nerve.......
In meiner direkten Nachbarschaft steht die Bockwindmühle Wehe (Kr. Minden-Lübbecke), vielleicht hat der ein oder andere schonmal davon gehört, oder war sogar schonmal dort. Früher waren es in Wehe mal vier Mühlen ein Erdholländer (1961 abgerissen), ein Galerieholländer (heute nur noch ein Mühlenstumpf) und ein Wallholländer (abgebrannt in den 20er Jahren, Ruine heute noch vorhanden) und die Bockwindmühle, die als einzigste wieder funktionsfähig ist.
Leider hat man der Weher Bockwindmühle im Zuge der Restauration Anfang der 80er Jahre die Seitentasche entfernt und den zweiten Mahlgang samt Beutelkiste und Vorgelege ausgebaut, sodass heute nur noch der ursprüngliche Schrotgang vorhanden ist.

schöne Grüße,
Florian

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Weher_Muhlen_um_1883.jpg  Mühle 2.JPG 
nordostwind



Beiträge: 87

21.04.2011 08:16
#2 RE: Moin aus Westfalen! Zitat · Antworten

Hallo Florian.

Schön, Dich hier zu treffen. Da hat die Mühlengruppe Wehe ja einen kompetenten Nachwuchs! Toll.
Ich kenne die alte Weher Bockwindmühle leider nur im damals zerlegtem Zustand, insbesondere der Bock war sehr verwittert. Nun ist ja zo ziemlich alles neu an der Mühle. Bitte bewahrt euch den Baumi (Baugesellschaft Minden) unter der Mühle! Eine absolute Rarität!

Schöne Grüße
Jörg

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz