Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.345 mal aufgerufen
 Wer kennt ... wer weiß ...?
Gerd Kulbe ( Gast )
Beiträge:

29.01.2010 10:59
Holländerwindmühle in Zschieschen Zitat · antworten

Werte Damen und Herren!

Seit längerer Zeit bin ich auf der Suche nach Informationen zu der ehemaligen Holländerwindmühle von Zschieschen, heute OT von 01558 Großenhain. Diese Windmühle musste nach dem Bau der Eisenbahnlinie Dresden - Berlin (Eröffnung 1875) um 1898 abgerissen werden. Der Grund dafür war, dass die Trasse der Bahnlinie Dresden - Berlin, genau durch das ehemalige Mühlengrundstück ging und dadurch die arbeitsmäßige Zusammengehörigkeit zwischen Mühle und Mühlenwohnhaus zerrissen wurde. Eine Nachfrage im Stadtarchiv, Heimatmuseum und Sächsischen Mühlenverband blieb ergebnislos.

Bekannt ist mir, dass man 1874 beim Bau der Eisenbahnlinie im Bereich der ehemaligen Holländermühle auch auf ein Flachgräberfeld der Bronzezeit gestoßen sein soll.
Für eventuell vorhandene Hinweise und Fakten zu der genannten Mühle wäre ich sehr dankbar.


Mit freundlichen Grüßen
Gerd Kulbe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor