Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Mühlenerhaltung und -betreibung
Schmiede



Beiträge: 509

03.05.2011 14:51
Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Wie viel Euro kosten COR-TEN Stahlruten mit Segelgatter, gefertigt nach holändischen Richtlinien komplett geliefert und angebracht mit Probelauf und Abnahme?

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Askop
Administrator


Beiträge: 610

03.05.2011 14:58
#2 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Schmiede
Wie viel Euro kosten COR-TEN Stahlruten mit Segelgatter, gefertigt nach holändischen Richtlinien komplett geliefert und angebracht mit Probelauf und Abnahme?

Äh ... was kostet
ein Auto
ein Haus
ein Fisch
eine Wurst

Nur mal so allgemein gefragt wie ... die Frage vom Schmied.

Glück zu!

Sägemüller



Beiträge: 208

04.05.2011 20:34
#3 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Was kosten denn 4 Jalousieflügel, 24m lang, Rute aus Stahl, Klappen und Van Bussel Vorheck mit Bremsklappen aus Aluminium...

Also ich hätte gerne eine Mettwurst...

Glück zu!

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Askop
Administrator


Beiträge: 610

04.05.2011 21:15
#4 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Also ich hätte gerne eine Mettwurst...

Hattest doch gerade erst ein Schwein auf dem Teller!?

Glück zu!

De Molenaar



Beiträge: 285

04.05.2011 21:25
#5 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Hattest doch gerade erst ein Schwein auf dem Teller!?


Aber so ganz viel Schwein hat er aber garnicht gegessen! Vieleicht wäre ne Mettwurst wirklich besser

Askop
Administrator


Beiträge: 610

04.05.2011 21:53
#6 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Was kosten denn 4 Jalousieflügel, 24m lang, Rute aus Stahl, Klappen und Van Bussel Vorheck mit Bremsklappen aus Aluminium...

Mind. 40.000,- Euronen in Grenznähe zu Holland, wohnste weiter weg, wirds teurer.

Glück zu!

Schmiede



Beiträge: 509

05.05.2011 08:08
#7 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Mind. 40.000,- Euronen in Grenznähe zu Holland, wohnste weiter weg, wirds teurer.

..ist das der Komplettpreis mit ausmessen an der Mühle dann anfertigen und beim Kunden anbringen, Probelauf und so weiter?

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Sägemüller



Beiträge: 208

05.05.2011 19:18
#8 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Also wenn 4 Van Bussel Vorhecks schon um die 30.000€ kosten, dann scheint mir das ein bisschen wenig!?!

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

05.05.2011 23:50
#9 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Also wenn 4 Van Bussel Vorhecks schon um die 30.000€ kosten, dann scheint mir das ein bisschen wenig!?!

Nein das kommt gut hin für Segelgatter. Meine Flügel als Jalousie, ja mit Bremsklappe kostet inkl. Ruten ca. 60 - 65.000€ und ich kenne keine Flügel die besser schließen als meine, die fallen von alleine zu, da braucht es keine Anstrengung und geziehe Aber was sage ich, Ihr habt sie ja selbst erlebt und die Flügel haben inzwischen auch schon schlappe 700.000 Umdr. weg



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Schmiede



Beiträge: 509

06.05.2011 08:57
#10 RE: Was kosten Flügelkreuze? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
....Flügel als Jalousie, ja mit Bremsklappe kostet inkl. Ruten ca. 60 - 65.000€ …...

Ich denke das ist mit allem drum und dran gemeint! Hätte ich auch in ungefähr so geschätzt.
2 Stück COR-TEN Stahlruten sollen angeblich bei 23Meter Spannweite 10.000,- – 11.000,- Euro kosten.die alten 16% MwSt. sind in diesem Preis sind enthalten!!
Altes Posting vom (Andreas St. | 20 Jul. 2009 15:53:34)

Zitat
COR-TEN Stahlruten kosten im Jahr 2000 ca. 400 Gulden = 181,51 Euro pro Meter.
Also kosten 2x 23 Meter = 8349,46 Euro inkl. MwSt.
Zu den 8349,46 Euro geben wir noch einen Preisaufschlag für die 5 –6 Jahre i.H.v. ca. 20 %. = 1669,89 €
Das sind dann wohl 10019,35 Euro.
Das sind natürlich nur die Flügelrohlinge und inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer !!


Konstruktion in CAD und die komplette Berechnung der einzelnen Stahlrute. Das Material (COR-TEN B) Der komplette Laser zuschnitt (Laser ist Pflicht). Verbrauchsmaterial (Schweißdraht, Gase, Schleifmittel, Strom, usw.) Sämtlich Transportkosten bis zur Fertigstellung im Betrieb! Dann säubern(entfetten/entschlacken) und die gesamte Nahtvorbereitung und das Zusammenstellen der Baugruppen. Dann kommt der Schweißer mit der Zeitlich sehr genau definierten Schweißzeit und die Vorbereitungszeit zum Schweißen (Einlaufbleche/Auslaufbleche anschweißen und jede Menge Flexen u. Flexen.) Der zu fertigende Hohlkörper muß ständig gedreht werden damit er sich nicht verzieht!(Siehe die beiden Flietzebogen in Hoyel Melle) Ist der Schweißer fertig kommt der Flexer und macht die ganze Sache glatt und Eben. Zum Schluss werden die Segelscheitlöcher angezeichnet und eingearbeitet. (die Löcher schon vorab zu Lasern ist nicht möglich.)
Die Untersuchung durch ein Prüflabor.
Der Hersteller erlaubt sich für die Gewährleistung über X Jahre (Vertraglich geregelt) einen Aufschlag von bis zu ca. 30% auf den Herstellungspreis.
Die Berechnung stammt nicht von mir! Das ist der Preis laut der Mühlenvereinigung Niedersachsen Bremen e.V.
Hab ich fast Notariell beglaubigt. Es liegt als offizielles Dokument vor und ist Richterlich abgesegnet! Jetzt könnt Ihr noch eure Gatter oder Klappen dazu rechnen und die Montagekosten.
Wie gesagt, die Schweißzeit ist vorgeschrieben und der Arbeiter will zu recht sein Geld. Jetzt ratet mal wie viel der Stahllieferant bezahlen muss, damit der Stahlbauer das Material von Stahllieferanten nimmt.

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Sägemüller



Beiträge: 208

06.05.2011 17:48
#11 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Und was kostet die Flügelwelle mit Kammrad und Bremse dazu?

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

09.05.2011 19:53
#12 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Und was kostet die Flügelwelle mit Kammrad und Bremse dazu?

Da wären wir wieder am Anfang!! Was kostet ne Wurst....?
Da könntest Du gleich fragen "hört mal! Wie lange hält eigentlich so'n Sieb??

Was für eine Flügelwelle soll es denn sein? Holzwelle mit hölzernen Wellkopf? Holzwelle mit Gußwellkopf? Eiserne Flügelwelle mit... , wie lang, das gleiche gilt dann auch noch mal für das Kammrad.



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1.jpg  2.jpg  3.jpg  4.jpg  5.jpg 
Sägemüller



Beiträge: 208

10.05.2011 18:20
#13 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Schöne Bilder!
Einen Genauen Wert brauche ich nicht, einfach nor mal eine Hausnummer. Sagen wir mal Holzwelle mit Guss-Wellkopf, Durschnittliche Länge und Passendes Kammrad aus Holz inkl. Kämme. Bremse auch aus Holz.

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

10.05.2011 22:41
#14 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Schöne Bilder!
Einen Genauen Wert brauche ich nicht, einfach nor mal eine Hausnummer. Sagen wir mal Holzwelle mit Guss-Wellkopf, Durschnittliche Länge und Passendes Kammrad aus Holz inkl. Kämme. Bremse auch aus Holz.

Da kann Klaus mal in seine Rechnungen schauen, der hat das alles neu bekommen, dann hau da mal so 10-15% rauf und dann hast du einen dicken Daumen



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

10.05.2011 23:11
#15 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
Da kann Klaus mal in seine Rechnungen schauen, der hat das alles neu bekommen, dann hau da mal so 10-15% rauf und dann hast du einen dicken Daumen

Da kann ich leider auch nicht dienen!

Wir haben ja die neue Kappe samt Flügelkreuz, Windrose und allen Innereien zum Komplettpreis bekommen. Im Gesamtpreis war auch noch die Demontage der alten Kappe mit drin, dann die Herstellung und Montage eines Notdachs für fast 1 Jahr und natürlich auch die Montage der neuen Kappe mit allem Drum und Dran inkl. Flügel.

Was der Mühlenbauer für die einzelnen Sachen angesetzt hat, weiß ich auch nicht. Das war wohl wie beim Buffet bei 'ner Hochzeit. Wenn der Kneiper dafür z.B. 1.000 Glocken haben will, dann kannste ja mal fragen, wie teuer die Petersilie auf dem Spanferkel war.

Glück zu!

Schmiede



Beiträge: 509

13.05.2011 07:49
#16 RE: Was kostete 1920 eine Stahlrute? Zitat · Antworten

1922 Die Firma Stortmann aus Bremen-Lesum fertigt neue eiserne Flügel . Die Kosten betragen eine Billionen Reichs Mark Inflationsgeld. Nach der Montage der eisernen Flügel führen die Herren Stegie, Johann Dietrich und dessen Sohn Georg den Mühlenbetrieb gemeinsam weiter. Das Wohnhaus wird nun von Herrn Dietrich bewohnt.
Quelle: http://www.worpswede24.de/aschwarden.htm

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

15.05.2011 14:19
#17 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Einen Genauen Wert brauche ich nicht, einfach nor mal eine Hausnummer. Sagen wir mal Holzwelle mit Guss-Wellkopf, Durschnittliche Länge und Passendes Kammrad aus Holz inkl. Kämme. Bremse auch aus Holz.

So habe mich dann mal schlau gemacht! Da du keinen Wellkopf mit Spaten besitzt und der eh neu gegossen werden müsste, kannst du auch gleich eine Gußeiserne Flügelwelle inkl. Wellkopf nehmen, das kommt günstiger und du hast keine Probleme mit dem Holz mehr danach. Also eine Gusseiserne Flügelwelle liegt bei 15.000€ das Kammrad inkl. Kämme noch mal das gleiche. Also 30.000€. Nur ist es damit ja nicht getan, Jalousiesteuerung, Katzenstein, Bremse usw. usw., sagen wir also mal über den dicken Daumen 50.000€ inkl. Einbau, so das du nur noch die Flügel rannbummeln müsstetst.



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

RMarchiv
Co-Admin


Beiträge: 276

15.05.2011 19:40
#18 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
[...] Was für eine Flügelwelle soll es denn sein? [...] Holzwelle mit Gußwellkopf? [...]



Hi Axel,

kannst Du zu diesen tollen Zeichnungen auch eine Beschreibung angeben?
Die sind doch schon älter (schon Mal gesehen ) und ich mein' da gab es auch Angaben (in welcher Region eingesetzt, usw., etc.,..) dazu.


Carsten



Wenn man bei dem Wort Mama 4 Buchstaben austauscht, erhält man das Wort Bier!

Sägemüller



Beiträge: 208

15.05.2011 20:42
#19 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Gut, wenn ich unserem Nachbarn das passende Stück Acker abgeschwatzt habe und dazu noch der Lottogewinn...
... dann steht bei uns bald ein schöner großer Paltrock! Was kosten eigentlich 22 m Ventikanten

Gruß!
Jan (Windmühle Lechtingen)

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

18.05.2011 12:49
#20 RE: Was kostet ... ? Zitat · Antworten

Zitat von Sägemüller
Gut, wenn ich unserem Nachbarn das passende Stück Acker abgeschwatzt habe und dazu noch der Lottogewinn...
... dann steht bei uns bald ein schöner großer Paltrock! Was kosten eigentlich 22 m Ventikanten

Also schöner wäre es Du würdest Dich um Mühlen kümmern die es nötig haben, neue bauen brauchen wir nicht, es gibt noch genug davon die Deine Hilfe brauchen. Mit 22m Ventikanten findest Du die Mühle wohl bei ordentlich Wind drei Dörfer weiter wieder, dürfte aber bei ca. 130 - 150.000€ liegen, schon mal an Ten Have gedacht? Welche Größe sollte der Paltrock bekommen? so wie Brumby? oder Langerwisch?



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz