Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen
 Wer kennt ... wer weiß ...?
Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 22:05
Paltrock in Quickborn Zitat · Antworten

Warum hat das Teil so schräge Seitenwände?


Quelle: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/18815240

Auf dem Bild sieht man es nicht, aber die "Mühle" soll heute angeblich mitten in einem Wohngebiet stehen.
Wohnmühle?

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

12.05.2011 22:12
#2 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Soll in Quickborn stehen? Warum hat das Teil so schräge Wände

Quickborn, aber nicht Schleswig-Holstein, sondern in Niedersachsen, an der Niedersächsischen Mühlenstrasse! Baujahr ist 1450, der Paltrock hat 1919 schräge Wände bekommen um den Innenraum größer für die Motormühlentechnik zu machen

http://www.niedersaechsische-muehlenstra...x.php?id=57&L=0



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

ultratrieur



Beiträge: 2.209

12.05.2011 23:18
#3 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
der Paltrock hat 1919 schräge Wände bekommen um den Innenraum größer für die Motormühlentechnik zu machen

Also das mit der Motormühlentechnik halte ich für bodenlosen Schwachsinn. Die Wände sind schräg weil das dem Bau als Windmühle eine wesentlich bessere Standfestigkeit gibt.
Wahrscheinlich gibt's da aber bei der NDS-Mühlenstraße Schreiberlinge, für die alles jenseits von Schrotgang "Motormühlentechnik" ist *brrrrr*



Flo der Liebe

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

13.05.2011 13:32
#4 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Wahrscheinlich gibt's da aber bei der NDS-Mühlenstraße Schreiberlinge, für die alles jenseits von Schrotgang "Motormühlentechnik" ist *brrrrr*

Das mag natürlich sein, ich kenne die Mühle nur so wie sie dort steht und war 1919 leider unpässlich



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

13.05.2011 13:58
#5 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
(ich) war 1919 leider unpässlich

Äh ... als was warst Du denn in Deinem ersten Leben auf der Welt ... Amöbe, Schnirkelschnecke, Fliegenschnäpper, Karpfen, Laubfrosch ... ? Oder Blaumehlzylinder?

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

13.05.2011 15:56
#6 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Also jetzt mal im Ernst - wo stammt das mit der Motormühle denn her? Axel zitiert die Seite der NDS-Mühlenstraße, aber da steht nix von MoMü wenn ich auf das Link klicke .

Wenn die schrägen Wände wirklich was mit dem Platz zu tun hatten, dann eher wegen Einbau des Walzenstuhls (der doppelte ist m.E. auch nicht 1919 rein gekommen) und nicht wegen einer möglichen Motormühle.



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

13.05.2011 16:53
#7 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
wenn ich auf das Link klicke.

Das Link ... Das Ultratrieur ... Das Flachmüller ...
Ich kenne nur Das Mühlenbunny!

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

13.05.2011 22:11
#8 RE: Nähe Quickborn? Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Also jetzt mal im Ernst - wo stammt das mit der Motormühle denn her? Axel zitiert die Seite der NDS-Mühlenstraße, aber da steht nix von MoMü wenn ich auf das Link klicke

Habe ich wenn mich nicht alles täuscht im Kleikotzer gelesen oder in irgend einen anderen Bericht über die Mühle in Quickborn. Aber sowie mir der Artikel wieder in die Finger bekomme, sage ich Dir bescheid



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

ultratrieur



Beiträge: 2.209

13.05.2011 23:16
#9 Link Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Das Link ... Das Ultratrieur ... Das Flachmüller ...
Ich kenne nur Das Mühlenbunny!

Lieber Klaus, schau' doch einfach mal in einen halbwegs aktuellen DUDEN:

Zitat von DUDEN
Link, der, auch das; -[s], -s



Ich (Mühlenbunny) darf DAS !!!



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

13.05.2011 23:33
#10 RE: Link Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Lieber Klaus, schau' doch einfach mal in einen halbwegs aktuellen DUDEN

In meinem Alter?

Aber dass Du 'nen Duden hast ... ist Verarsche, oder ? Ich dachte eher, Du hälst es mit:

Zitat
Ich, bertold brecht, stehe über der deutschen Grammatik.

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

13.05.2011 23:52
#11 RE: Link Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Aber dass Du 'nen Duden hast ... ist Verarsche, oder?

Nö, ich hab ja auch gar keinen DUDEN, dafür aber ne Frau, die Deutschlehrerin ist. Und die braucht sowas von Berufswegen und kann sich nicht mit Brecht rausreden.



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

14.05.2011 00:44
#12 RE: Link Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Deutschlehrerin ... Und die braucht sowas von Berufswegen und kann sich nicht mit Brecht rausreden.

Was heißt "kann"? Die darf doch gar nicht!

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz