Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 400 mal aufgerufen
 Windmühlen
Achim



Beiträge: 228

11.09.2011 10:52
Syrauer Klappenverstellung Zitat · antworten

Hallo Mühlenfreunde,

an der Syrauer Mühle haben wir achtern ein Hanfseil und eine "normale" Umlenkrolle bzw. Seilscheibe zur Klappenverstellung.

Was meint Ihr: wäre eine Kette besser? Und müßte dann die Umlenkrolle anders sein, z.B. mit Aussparungen für die Kettenglieder?

Und sind die Stöcke eventuell zu kurz? Die Seile von Presse/Bremse/Fang und Klappenverstellung schleifen am Turm.

Achim
aus dem Vogtland

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mühlen-2011 002.jpg 
ultratrieur



Beiträge: 2.209

11.09.2011 19:27
#2 RE: Syrauer Klappenverstellung Zitat · antworten

Gegen Hanfseile hab ich grundsätzlich nichts einzuwenden... es gibt da sehr reizvolle Anwendungsmöglichkeiten . An so einer Sicherheitsrelevanten und dazu noch der Witterung ausgesetzten Stelle wäre ich aber definitiv für etwas NICHT Rottendes und UV-beständiges... also scheiden die meisten Synthetikseile auch aus. Bleibt ne Kette als Lösung - und es wird schon einen Grund haben, dass 99,9 % der mir bekannten Jalousiesteuerungen mit Ketten arbeiten.

Problem ist natürlich, dass die Mimik dann wesentlich schwerer wird als mit nem Seil. Un ob Eure Hebelchen das dann noch halten... das müsste der Hersteller bzw. Inverkehrbringer im Rahmen seiner Darlegung des bestimmungsgemäßen Gebrauchs darlegen.

Ob die Hebel nun zu kurz sind - Jain. Natürlich ist es blöd, wenn das Seil bzw. eine zukünftige Kette am Tum schleift. Wenn Ihr ne Kette hättet, wär wohl nach kurzer Zeit der Putz an der Nord-Ost-Seite runter... aber ob man die Hebel nun einfach nen Stück länger machen kann??? Da ist ja noch der Stellweg zu berücksichtigen, die Festigkeit von Hebel, Lager und Drehpunkt... auch da muss der Inverkehrbringer Euch sagen, was geht. So bleiben sollte es definitiv nicht. Was Ihr da habt, ist ne Notlösung bzw. ein Provisorium.

Sorry, wenn ich jetzt nicht wirklich geholfen habe. Aber für was Konkretes müsste ich die Anlage selbst sehen und Längen, Dicken etc. aufnehmen.

Grüßli



Flo der Liebe

Jana



Beiträge: 288

12.09.2011 08:42
#3 RE: Syrauer Klappenverstellung Zitat · antworten

Zitat von ultratrieur
Aber für was Konkretes müsste ich die Anlage selbst sehen und Längen, Dicken etc. aufnehmen.

Mach´s wie Klaus und trau dich! Du bist jederzeit herzlich eingeladen.

{Admin: Fortsetzung der Diskussion bitte hier: Einladung an Florian}

Liebe Grüße aus dem Vogtland/Sa.

Jana

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor