Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 507 mal aufgerufen
 Windmühlen
Askop
Administrator


Beiträge: 610

21.10.2011 10:44
Turmholländer in Klingewalde bei Görlitz/Sachsen Zitat · Antworten

Typisch sächsisch, ähnlich Syrau/Vogtl. Mich wundert aber der Windrosenbock - das war wohl eher nicht typisch?


Quelle: www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180741389333&ssPageName=ADME:B:SS:DE:1123

Glück zu!


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
ultratrieur



Beiträge: 2.209

21.10.2011 11:23
#2 RE: Turmholländer in Klingewalde bei Görlitz/Sachsen Zitat · Antworten

Moin,

hinter meiner Firewall komme ich leider nicht an's eBay-Bild ran... dafür hab ich aber das hier:





Sieht die WiRo auf dem Foto so aus wie auf der Zeichnung?

Um 1870 war der Bau von Windrosen vermutlich noch in den Kinderschuhen und es hatte sich noch keine allgemein gültige oder halbwegs standardisierte Bauform heraus gebildet. Die Flügel auf der Zeichnung (übrigens dort als Rechtsdreher) sind ja auch eher ungewöhnlich... Es stellt sich auch die Frage, ob die Fünfflüglervariante überhaupt zur Ausführung gekommen ist.


Görlitz-Klingewalde. Holländermühle, aus: Das Handwerk, Beilage des Neuen Görlitzer Anzeigers 1932/1933
(Rapp-Archiv)


Zustand 1969



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

21.10.2011 12:56
#3 RE: Turmholländer in Klingewalde bei Görlitz/Sachsen Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Sieht die WiRo auf dem Foto so aus wie auf der Zeichnung?

Nee, aber so wie hier:


Görlitz-Klingewalde. Holländermühle, aus: Das Handwerk, Beilage des Neuen Görlitzer Anzeigers 1932/1933
(Rapp-Archiv)

Also ohne WR (nur noch Reste vom Bock bzw. nach hinten verlängerte Fugbalken) und heute auch ohne Flügel.

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz