Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 292 mal aufgerufen
 Neuigkeiten, Vorhaben/Pläne
Klaus Rudolph
Administrator


Beiträge: 47

13.12.2019 17:58
Jubiläum am 19.12.2019: 25 Jahre Restaurierungsbeginn der Mühle Zitat · Antworten

Am 19.12.1994 begann unter meiner Leitung eine Gruppe von Laien als ABM (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme) mit der Restaurierung der Mühle unter primitivsten Bedingungen. Hier das Bild vom ersten Arbeitstag (zum Vergrößern anklicken!):



Zum damaligen Zeitpunkt hätte sich keiner der Beteiligten vorstellen können, dass aus der verwahrlosten und flügellosen Mühlenruine mal wieder eine richtige, produzierende Mühle und touristisches Highlight der Region werden würde. Doch enormer Fleiß, Mut, Selbstaneignung von Fachkenntnissen, schöpferischer Erfolgswille gepaart mit unerschütterlichem Optimismus und "Selbstausbeutung" führten zu einem Erfolg, den vor 25 Jahren niemand für möglich gehalten hätte. Siehe auch:

Chronik 1994/95: Zur Restaurierung der Ölmühle - Teil I

Hier gibr es viele Bilder dazu:
https://www.facebook.com/Windmuehle.Stra...432862153489297


Soweit bekannt, hat der Straupitzer Mühlenverein als Inhaber und Betreiber der Mühle keine Würdigung des Jubiläums vorgesehen, dafür aber eine Weihnachtsfeier zur fast gleichen Zeit am 15.12.2019 (3. Advent) für Vereinsmitglieder und Angestellte bzw. Beschäftigte. Auch eine gute Gelegenheit, auf die die Pioniere von damals das Glas zu erheben. Denn ohne diese und meine später darauf aufbauende mühevolle Arbeit zur Weiterentwicklung der Mühle gäbe es heute mit großer Wahrscheinlichkeit keine funktionierende Mühle als florierender Betrieb und Touristenattraktion, die der heutigen Belegschaft den Lebensunterhalt sichert. Zum Wohl!



Glück zu!
Klaus Rudolph

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz