Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 651 mal aufgerufen
 Müllerei & Mühlentechnik
ultratrieur



Beiträge: 2.209

09.08.2010 14:55
Fliehkraftregler in (Wind-) Mühlen Zitat · Antworten

Gerade warf Toralf im "ollen" Forum die Frage nach den Fliehkraftreglern auf... der klassische Fall ist natürlich derjenige, der dann dort in den Antworten schon beschrieben wurde: Getriebe schneller --> Abstand zwischen Steinen verringern. Damit soll nicht nur das Mahlergebnis halbwegs gleich gehalten werden, es führt bei engerer Führung der Steine auch zur Erhöhung des Drehmoments und damit zur Verringerung der Drehzahl. Im Ergebnis soll sich so also auch die Drehzahl des Getriebes halbwegs vergleichmäßigen bzw. sollen sich die unvermeidlichen Drehzahlschwankungen verringern.

Als großer Fliehkraftregler arbeiten nebenbei auch die meisten Jalousiesysteme. Die Fliehkraft drückt die Zugstangen gegen das Gewicht des Gewichts an der Kette hinten nach außen und öffnet damit die Klappen. Es ist somit m.E. NICHT, wie häufig dargestellt vorrangig der Winddruck, der die (asymetrisch gebauten) Klappen aufdrückt. Das würde ja bedeuten, dass nicht überflüssige Drehzahl sondern Drehmoment weggeregelt wird, was der wirklich arbeitende Müller im Gegensatz zum "Prinzendreher" absolut nicht gebrauchen kann. Zugegeben, ich hab schon Mühlen gesehen, bei denen sich im Stillstand die Klappen allein durch den Winddruck leicht geöffnet haben, aber das halte ich dann für eine Fehlfunktion, die im Einsatzfall Drehmoment verschenkt weil die Klappen bereits vor dem kritischen Drehzahlbereich öffnen. Da hilft dann mehr Gewicht hinten an der Kette in Verbindung mit mehr Gewicht auf den Zugstangen...

Als (heute ?) Sonderfall gab es auch direkte Jalousieregelung über mechanischen Fliehkraftregler - schaut mal bei Gelegenheit hinten im Dach der BWM Letschin-Wilhelmsaue (Brandenburg). Die Kugeln (Gewichte) wurden irgendwann zwar mal geklaut, der Rest vom Apparat ist allerdings noch anwesend.

Fa. Wetzig hat übrigens auch Walzenstühle mit Fliehkraftreglern ausgestattet - Pläne gibt's bei Jürgen W. im Archiv. Im Original müsste so ein Stuhl noch bei Webers im Paltrock in Schönewalde zu sehen sein (auch Brandenburg). Off topic... apropos Wetzig-Archiv... was ist eigentlich mit www.wetzig-muehlenbauarchiv.de passiert??? Abgeschaltet?? Pläne manglas Interesse weg und futsch??

Irgendwo in Dänemark (ich erinnere mich leider nicht mehr genau wo... is 20 Jahre her...) ist mir mal ein Regulator in einem per Wasserrad angetriebenen Sägewerk begegnet. Der war da machanisch mit dem Schütz vor dem Gerinne gekoppelt. Wenn das Rad kurz vorm Verhungern war, bewirkte die abfallende Drehzahl eine leichte Öffnung der Schütztafel und damit mehr Wasser --> mehr Drehmoment am Rad. Funktionierte eigentlich ganz gut damals.


Grüßli

Flrian



Flo der Liebe

Onno ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2010 16:32
#2 RE: Fliehkraftregler in (Wind-) Mühlen Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Gerade warf Toralf im "ollen" Forum die Frage nach den Fliehkraftreglern auf...

Warum nur, der Mann ist doch gelernter Müller? Aber man kann es verstehen und hat den Eindruck, dass der Fragesteller zugleich als Forenmaster mit solchen Fragen das Koma für einen kurzen Moment unterbrechen möchte.

Aber deine Ergänzungen passen schon gut. Sehr angenehm, dass dabei die Regelung von Dampfturbinen nicht weiter vertieft wurde mit ellenlanger (und vermutlich niemand interessierenden) Abhandlung.

Danke!
Onno

ultratrieur



Beiträge: 2.209

09.08.2010 17:21
#3 RE: Fliehkraftregler in (Wind-) Mühlen Zitat · Antworten

Hey Onno, Dein Humor gefällt mir!!! Mehr davon bitte

Gruß

Floran



Flo der Liebe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz