Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 655 mal aufgerufen
 Müllerei & Mühlentechnik
Askop
Administrator


Beiträge: 610

30.08.2010 21:47
Was für eine seltsame (Mahl?)Maschine könnte das sein? Zitat · Antworten

Letzte Woche habe ich in einem fränkischen Museum eine Maschine gefunden, die mir große Rätsel aufgibt. Vielleicht hat ja einer von Euch sowas schon mal gesehen und eine Erklärung?

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Rübenschneider und wird wie solcher auch mit einer Handkurbel angetrieben (1. Foto von links).

Obendrauf ein hölzerner Trichter, im Trichter unten eine Welle mit Reiß- oder Quetschhaken (2. Foto von links).
Darunter im Innern zwei glatte (rauh, aber ohne Riffel) Natursteinwalzen, die sich vermittels Getriebe (2. Foto von rechts) gegenläufig mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten drehen.

Das rechte Foto zeigt eine Walze aus etwas näherer Distanz. Vergrößert mal bitte das Foto mit dem Blick in den Trichter, da kann man die beiden Walzen gut von oben sehen.

Glück zu!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0312.JPG  IMG_0302.JPG  IMG_0303.JPG  IMG_0305.JPG 
FJ ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2010 19:57
#2 RE: Was für eine seltsame (Mahl?)Maschine könnte das sein? Zitat · Antworten

Hallo Klaus,

immer noch im Urlaub? In welchem fränkischen Museum warst du denn? Bad Windsheim?

Mich hat die Maschine, die du gefunden hast ja nicht in Ruhe gelassen und ich meine jetzt was gefunden zu haben, obwohl mich die Steinwalzen ein wenig irritiert haben, aber meiner Meinung nach ist das eine Obstmühle. Wohl häufig auch zum Quetschen von Trauben verwandt.



Diese wird auf jeden Fall als Obstmühle hier http://www.quoka.de/gewerbe-business/lan...t_39257791.html verkauft.



Oder hier auf dieser Seite:
http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v.../?adId=19269113

Wär das eine Idee?

Bis demnächst

Franz Josef

Askop
Administrator


Beiträge: 610

31.08.2010 20:12
#3 RE: Was für eine seltsame (Mahl?)Maschine könnte das sein? Zitat · Antworten

Zitat von FJ
In welchem fränkischen Museum warst du denn? Bad Windsheim?

Nee, Tüchersfeld im Herzen der fränkischen Schweiz, Krs. Bayreuth/Oberfranken.

Zitat von FJ
Mich hat die Maschine, die du gefunden hast ja nicht in Ruhe gelassen ... Obstmühle ... Wär das eine Idee?

Klasse, das wird es wohl sein, danke für Deine Mühe! Mich hat schon gewundert, dass unser Ultratrieur sich bislang dazu nicht geäußert hat. Aber derzeit ist er wohl schon mit Wohnmühlen voll ausgelastet!

Glück zu!

«« Hopperboy
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz