Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 318 mal aufgerufen
 Wer kennt ... wer weiß ...?
de twilling



Beiträge: 175

25.10.2010 19:47
Unbekannte Windmühle aus Schleswig – Holstein? Zitat · Antworten

Da in den Mühlendiskussions- Foren gerade die Post abgeht, traue ich mich kaum, so eine simple Frage zu stellen…

Hier mal ein Bild aus einer abgelaufenen Auktion, Kaufpreis war hier wieder einmal weit weit über der Ko…grenze.





Quelle: http://www.antik-langer.de/ebaybilder/ak_gn_7/ak_g7_2.jpg


Zwar war im Angebotstext irgendwas von Mecklenburg als Standort angegeben.

Aber die Mühle sieht doch eher nach Schleswig – Hohlstein aus. Oder?


Carsten, weeste da wat?



Bis denne

Ingo

RMarchiv
Co-Admin


Beiträge: 276

26.10.2010 23:06
#2 RE: Unbekannte Windmühle aus Schleswig – Holstein? Zitat · Antworten

Moin Ingo,

vom Gefühl her würde ich es auch sagen. Mein Tipp ist deshalb dieser:
- Seth, Kreis Segeberg.
Aufnahme dann weit vor 1939, als sie die Flügel verlor.
Grund: Windrose, Form des Rupfes, Türen vom Drempel.
Kann das aber nur an einer alten Aufnahme festmachen; die Mühle muß später flache Anbauten bekommen haben.
Vielleicht paßt 1900-1915.
Ansonsten würde ich den Standort im Kreis Segeberg oder drum herum ansiedeln.
Aber es ist schon spät Noch jemand mit einem Tipp?

Schönen Abend,
Carsten



Wenn man bei dem Wort Mama 4 Buchstaben austauscht, erhält man das Wort Bier!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz