Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 508 mal aufgerufen
 Windmühlen
Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 07:38
Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Die Verschindelung des Bruchsteinmauerwerks in Exter scheint wohl noch nicht sehr alt zu sein?! Und es sieht so aus, als ob man Straupitz nachgemacht hätte. Was ja nicht ungewöhnlich wäre, denn auch Schöna-Kolpien und andere Mühlen sind seit 2005 nach Straupitzer Vorbild verschindelt worden.

Kennt jemand noch weitere Beispiele?

Glück zu!

JHV



Beiträge: 129

18.11.2010 11:34
#2 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zwar ohne Schindeln, dafür mit Reet: Windmühle Georgsdorf.
Haben die denn in Exter die ganze Mühle verschindelt oder nur die Wetterseite? Die wurde ja in der Region öfters besonders geschützt und verputzt.

Liebe Grüße
Jochen

Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 11:50
#3 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von JHV
Zwar ohne Schindeln, dafür mit Reet: Windmühle Georgsdorf.

Na das war wohl ein Mißverständnis?

Ich habe wirklich und ausschließlich nur Holz(!)schindeln gemeint, die nachträglich als vorgehängte Fassade an gemauerten (wie in Exter) oder verbretterten (wie in Schöna-Kolpien) Holländern angebracht wurden.

Glück zu!

JHV



Beiträge: 129

18.11.2010 12:26
#4 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Moin Klaus,

Okay, ich dachte, dich würde es auch interessieren, wenn nachträglich andere Materialien vorgeblendet wurden, wie es in Georgsdorf geschehen ist. Ansonsten fällt mir auch nichts ein.

Gruß Jochen

Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 13:05
#5 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von JHV
Okay, ich dachte, dich würde es auch interessieren, wenn nachträglich andere Materialien vorgeblendet wurden, wie es in Georgsdorf geschehen ist.

Nein nein!

Was mich interessiert: wo überall wurde die Straupitzer Vorhangfassade fast 1:1 nachgeahmt? Bei Exter ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu vermuten, denn Straupitz war ja schon 2005 (siehe Bilder unten) und hat seinerzeit deutschlandweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Danach gab es hier mehrfache Anfragen und Vortbesuche durch (vorwiegend kommunale) Mühleneigner. Auch der Mühlenbauhof Frille war in Straupitz und hat möglicherweise die eine oder andere Anregung mitnehmen können.

Glück zu!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P8300013.JPG  P8190016.JPG  P8300001.JPG  P8300011.JPG 
windmueller ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2010 16:02
#6 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von Askop
möglicherweise die eine oder andere Anregung mitnehmen können.

Die habe ich auch mitnehmen können, allerdings ist bei mir der "Unterbau" ja von der Denkmalpflege versaut worden.
Wir werden wohl nicht drumherum kommen unten zu verkleiden, und das ev. auch mit Schindeln, allerdings aus Schiefer.

lg heiko

Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 17:40
#7 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von windmueller
Wir werden wohl nicht drumherum kommen unten zu verkleiden, und das ev. auch mit Schindeln, allerdings aus Schiefer.

Sicherlich auch eine elegante Lösung und ... laut Florian Ultratrieur ... hoffentlich regionaltypisch.

Was kostet Schiefer statt Lärche, viel teurer?

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

18.11.2010 18:07
#8 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat: Was kostet Schiefer statt Lärche, viel teurer?

Das ist ja ein Teil von meinem Lehrberuf!
Kommt darauf an was für eine Deckungsart man nimmt, ich setze mal Naturschiefer voraus, dann kostet 1m² zwischen 45€ - 120€ ich hänge mal eine gültige Tabelle mit an

Viel Glück
Axel

Schön darauf achten, eine Grafik ist für Dächer die andere für Fassaden



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Rathscheck_Schiefer_Grafik_Dach.jpg  Rathscheck_Schiefer_Grafik_Fassaden.jpg 
Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 18:20
#9 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
dann kostet 1m² zwischen 45€ - 120€

Interessant! Das wäre dann der qm-Preis fürs Material + Antackern (ohne Rüstung, ohne Unterkonstruktion/Lattung, ohne Anschlüsse für Tür- und Fensterfaschen)?

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

18.11.2010 18:43
#10 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Ja genau, die reine Deckung, Unterkonstruktion, Klempnerarbeiten und Gerüst-Stellung kommen on top, nur hält die Schieferdeckung, wenn sie nicht gerade jemand mutwillig zerledert und man vorsichtshalber unter jede Schiefer einen Klecks Elchsiegel (Sille) gibt, damit sie bei Sturm nicht klappern und irgendwann brechen, so locker bis zu ein paar hundert Jahren, es gibt Kirchen oder auch Burgen, die Schieferdächer haben die 500 Jahre alt sind, wie lange hält deine Lärchenholzeindeckung? 30? 40 Jahre? dann hast du Blumenerde an der Wand hängen.

Grüssli
Axel



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 19:17
#11 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
wie lange hält deine Lärchenholzeindeckung? 30? 40 Jahre?

Min. 80 - 90 lt. Aussage vom Dachdecker meines Vertrauens.

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

18.11.2010 19:32
#12 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Du wirst es beobachten, melde Dich bitte in 80 Jahren wenn es nicht an dem sein sollte



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

18.11.2010 19:43
#13 RE: Verschindelte Holländer? Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
Du wirst es beobachten, melde Dich bitte in 80 Jahren

Jipp, machen wir! Und dann gibts ne Hefeweizenparty mit Leinölschuss.

Glück zu!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz