Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 352 mal aufgerufen
 Neuvorstellung - Begrüßungsrunde
Askop
Administrator


Beiträge: 610

23.11.2010 09:26
Stephen Itzenhuiser Zitat · Antworten

Vor 2 Tagen hat sich ein neues Mitglied registriert: Stephen Itzenhuiser, angegebener Wohnort: USA, angeblich in der Müllerei tätig (siehe im Menü oben: Mitgliederliste).

Die Anmeldung erfolgte als Ghostwriter mit einem Webspurentilger (Anonymizer). Komisch, dass es manche nicht lassen können und immer wieder versuchen. Hat natürlich keine Chance auf Freischaltung der Schreibrechte!

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

23.11.2010 09:52
#2 RE: Stephen Itzenhuiser Zitat · Antworten

Nicht so schnell mit den jungen Pferden... kommt da die Terrorangst durch??? Dass jemand sich technisch anonymisiert, muss ja erstmal nix Schlimmes heißen...

Also, wenn man Stephen nicht persönlich kennt, kann man ihn ja mal googlen - und man stellt fest, dass er tatsächlich nen beruflichen Hintergrund hat, der im weitesten Sinne mit Müllerei bzw. mit der Getreideverarbeitung zu tun hat:

http://www.linkedin.com/pub/stephen-itzenhuiser/5/377/835 ...

Auf Facebook hat der gute Mann ne Seite, wo er an seiner Pinnwand gerade nen traumhaften SECK-Malzschrotstuhl präsentiert...






Für mich sieht das alles extrem plausibel aus und ich würde mich freuen, den Kollegen hier aktiv im Board begrüßen zu dürfen!

Gruß und GZ!

Flrian



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

23.11.2010 10:31
#3 RE: Stephen Itzenhuiser Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Nicht so schnell mit den jungen Pferden... kommt da die Terrorangst durch???

Nö, nur die Erfahrung!

Zitat von ultratrieur
Für mich sieht das alles extrem plausibel aus ...

Na ja, dein Wort in Gottes Ohr!

Denn es geht ja auch so: Man guggt sich bissel im WWW um, stößt auf den Namen Eickmann, besorgt sich eine E-Mail-Adresse florian.eickmann@hotmail.com oder ähnlich und registriert sich damit irgendwo. Als Wohnort gibt man Deutschland ein, und das Geburtsdatum wird erfunden.

Der einzige Hinweis auf echt/unecht wäre die IP-Adresse. Aber wenn die auch getürkt ist, hat man schlechte Karten.
Na, warten wir mal ab, ob sich der vermeintliche Müller, Mälzer oder Bierbrauer aus den USA hier zu Wort meldet bzw. öffentlich vorstellt in der "Begrüßungsrunde".

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

23.11.2010 11:34
#4 RE: Stephen Itzenhuiser Zitat · Antworten

Ja, mit hinreichender krimineller Energie lässt sich sicherlich Einiges bewegen. Es wäre also vorstellbar, dass sich einer der Brüder mit dem unaussprechbaren Nachnamen ein Facebook-Account kapert, dort 120 Freunde erfindet, nebenbei ein Bild von einem realen Mitarbeiter einer handwerklichen Brauerei in den U.S.A. "klaut" und als sein Profilbild einstellt... dann noch als Eintrittskarte einen SECK-Schrotstuhl ablichtet (man rechnet ja damit, dass Horch-&-Guck-Eickmann das findet)...

Also, tut mir leid - beim besten Willen, DAS halte ich in unserem Kontext für absurd. Sowas passiert vielleicht, wenn Terrororganisationen elektronisch ins Pentagon einbrechen wollen. Aber für unser lüttes Forum macht das keinen Sinn!

Egal, ich hab Stephen mal über Facebook ne Mail geschickt - ich hoffe er antwortet. Wo das SECK-Teil steht und arbeitet, würde ich wirklich gerne wissen!

Grüßli

Flrian



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

23.11.2010 14:50
#5 RE: Stephen Itzenhuiser Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Also, tut mir leid - beim besten Willen, DAS halte ich in unserem Kontext für absurd.

Natürlich hast Du insofern Recht, dass es den Stephen Itzenhuiser in USA tatsächlich gibt! Aber woher willst Du wissen, dass dieser identisch sein soll mit der Person, die sich mit nicht zu identifizierende IP im Forum registriert hat?

Vor 2 Jahren wurde meine Identität auch schon mal geklaut: dreiste Leute haben unter meinem Namen eingekauft und und mich um runde 5.000 Euro erleichtert. Gottlob konnte die Passauer Kripo die beiden Täter ermitteln, und ich habe fast alle Kohle zurück bekommen. Unglaublich ... aber leider wahr!


Zitat von ultratrieur
Sowas passiert vielleicht, wenn Terrororganisationen elektronisch ins Pentagon einbrechen wollen. Aber für unser lüttes Forum macht das keinen Sinn!

Stimmt schon! Aber es gab auch hier schon Leute, die nur zum Stänkern und Beleidigen ins Forum wollten, z.B. der Krötenmüller alias Kleietreter. Andere wollten nur spionieren, was in den internen Bereichen so gequatscht wird. Allen gemeinsam war, dass sie sich zu diesem Zweck mehrfach mit getürkten Angaben registriert haben. Und DAS müssen wir hier nicht haben, auch wenn es nur ein lüttes Forum ist.

Ich meine, wer hierher kommt und nichts Arges im Schilde führt, kann sich doch ordentlich anmelden und vorstellen. Ich möchte schon wissen, mit wem man es hier zu tun hat. Ist übrigens in vielen anderen Foren auch so Usus.


Zitat von ultratrieur
Egal, ich hab Stephen mal über Facebook ne Mail geschickt - ich hoffe er antwortet.

Gut so! Dann schreib mal gleich dazu, dass wir noch auf seine Vorstellung in der Begrüßungsrunde warten.

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

23.11.2010 17:32
#6 Mail von Stephen! Zitat · Antworten



Also, der Mann ist definitiv kein Fake - oder er ist ein so gutes Fake, dass das Diskutieren mit ihm auch schon wieder Spaß macht! Hier eine Mail, die ich gerade von ihm auf mein Facebook-Account bekommen habe:

Zitat
Hey Florian,

The Seck mill is running beautifully. It's a great piece of work. Our company has had it for many years; more than the 4 years I've been with them. The only problem is that we don't have any information about it, as the company no longer exists. That's why I joined. One lady mentioned another brand and I was wondering if she had any information regarding hers, or where to find such information.

Are you a brewer? How are you involved with millling?

Cheers,

Stephen



Also dann - kann man dem Mann helfen? Wenigstens ne Datierung über die Maschinennummer? Ich tippe mal so auf um und bei 1900? Alte Kataloge hatte ich auch schon in der Hand, aber die sind jetzt wohl in M'zahn oder P'dam...

Also denn Klaus, gib Dir nen Ruck- Stephen ist OK!



Flo der Liebe

Askop
Administrator


Beiträge: 610

23.11.2010 17:51
#7 RE: Mail von Stephen! Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur
Also denn Klaus, gib Dir nen Ruck- Stephen ist OK!

Okay, schon geschehen! Wie man unten sehen kann (Onlinestatus) ist der Mann nun nicht mehr lila gefärbt.

Trotzdem wärs doch schön gewesen, wenn er von sich aus hier mal "Hallo" gesagt hätte. So sagts eigentlich unsere Boardregel, aber na ja, sei's drum.

Glück zu!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

23.11.2010 18:15
#8 RE: Mail von Stephen! Zitat · Antworten

OK, Klaus, stell Dir mal vor, Du hast in der Ölmühle eine US-amerikanische Maschine und entdeckst jetzt per Google eine englischsprachige "Community" im Netz, die Dir vielleicht weiter helfen kann. Was machst Du? Schreibst Du eine perfekte Vorstellung in perfektem Englisch???

Ich denke mal, der Kollege spricht kein Wort Deutsch... da finde ich die Anmeldung hier schon recht mutig!


Gruß und GZ!

Flrian


P.S.: Wollen wir noch kleine fremdsprachige Ecken im Forum einrichten? Ich würde gern den dänischen Bereich moderieren *LOL*!



Flo der Liebe

altes Eisen? »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz