Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 302 mal aufgerufen
 Neuvorstellung - Begrüßungsrunde
nalugu ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 14:18
neu hier Zitat · Antworten

Hallo, bin auf das Forum gestossen, weil ich ein gebrauchtes Wasserrad suche. Ich möchte einen ehemaligen Mühlenstandort wieder aktivieren und die Wasserkraft zur Stromerzeugung nutzen. Jetzt sehe ich die entsprechenden Unterforen für Technik / Kleinanzeigen nicht mehr, aber es wird wohl wieder auftauchen, wenn ich vollends freigeschaltet werden?
Gruss an alle!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

26.03.2011 21:53
#2 Gebrauchtes Wasserrad selten sinnvoll Zitat · Antworten

Hey Martin - herzlich willkommen...

Mit nem gebrauchten WaRa ist das so eine Sache - jeder Mühlenstandort hat seine ganz speziellen Gegebenheiten, die vor allem durch die Fallhöhe und die zur Verfügung stehende Wassermenge bestimmt werden... Unter Umständen spielen auch Denkmalrecht und Wasserrecht eine Rolle (hast Du denn das Wasserrecht oder eine befristete Bewilligung zu stauen und zu nutzen?).

Natürlich kann der Glücksfall eintreten, dass man tatsächlich ein halbwegs brauchbares Rad findet, das vielleicht nur jeweils 20% neben den eigentlichen Daten liegt... Aber rechne Dir mal aus, wie schnell sich die Investition in ein wirklich passendes Rad dann doch rechnet - zumal ein wesentlicher Teil der Kosten nicht durch das Rad selbst aufläuft, sondern für den Einbau zu berappen ist. Bei den meisten Wassermühlenreaktivierungen muss man ja auch an den Wasserbau ran - und das kostet richtig! Ob man sich dann wirklich für teures Geld ein Gerinne leisten will, das zu einem billig erworbenen, aber sub-optimalen Gebrauchtrad passt, wage ich mal stark anzuzweifeln!


Gruß und Gz! in meine alte Heimat



Flo der Liebe

nalugu ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2011 10:18
#3 RE: Gebrauchtes Wasserrad selten sinnvoll Zitat · Antworten

Der Zufall kann's wollen, dass was passt! Neubauen kann man immer noch ...

«« Tach auch
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz