Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 448 mal aufgerufen
 Mühlenerhaltung und -betreibung
Rolf



Beiträge: 15

11.12.2010 22:38
Beplankung der Gallerie, Normen und Maße? Zitat · Antworten

Leider hat sich bei uns auf der Gallerie wiederholt ein Unfall zugetragen. Meine Meinung ist klar: schlechte Bauausführung durch die holländische Firma 1992: zu breite Spalten (zum Teil breiter als 50mm), Höhenunterschiede (Materialstärke und Verwerfung) von mehr als 5mm teilweise zwischen den Planken und an den Stößen, Glätte bei Regen. Wurde halt Holz gespart.
Nach einigen leichten bis mittelschweren Unfällen hätte ich gerne Hinweise darüber, welche Dielenabstände (Längszwischenräume) und welche Maßunterschiede in der Dicke zulässig sind. Bei der Berufsgenossenschaft konnte mir so keiner etwas sagen. Es gibt ja Holzstege im Gartenbau, oder bei Bootsstegen, oder Gerüstplanken, aber ich finde dazu nichts.
Wer hat Erfahrung mit Behörden in dieser Sache.
Wer hat schon einmal eine Ausschreibung dazu gesehen oder ein Mängelprotokoll bei einer Abnahme gelesen?

Kriemhild-Mühle Xanten

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.12.2010 18:27
#2 RE: Beplankung der Gallerie, Normen und Maße? Zitat · Antworten

Zitat von Rolf
Es gibt ja Holzstege im Gartenbau, oder bei Bootsstegen, oder Gerüstplanken, aber ich finde dazu nichts.

Da wird es sicherlich Vorschriften resp. Normen geben, leider kommt man da aber häufig nur mit Geld ran - wie hier:

DIN-Tagung, 13. April 1999, Karlsruhe: Neue Bemessungsregeln für Holzbrücken

Hier im Spreewald gibt es ja unzählige hölzerne Fußgängerbrücken zum Überqueren der Spreearme (Fließe), davon etliche Neu- und Ersatzbauten der letzten Jahre. Da muß es ja Planungen sowie behördliche Prüfungen, Baugenehmigungen und Abnahmen gegeben haben. Ohne DIN? Schwer vorstellbar.

Eine solche Holzbrücke ist sehr vergleichbar mit einer Mühlengalerie, zumindest bei der Beplankung, nur das Tragwerk ist anders. Die Normen dafür müßte eigentlich jedes Bauplanungsbüro haben, und speziell für Mühlen z.B. der DGM-Präsident

Dipl.-Ing. Erhard Jahn, 39326 Wolmirstedt, Telefon 039201-22050
Am besten einfach mal aunrufen. Aber auch Friedrich Rohlfing vom Mühlenbauhof in Frille sollte zu dem Thema etwas wissen.

Wir haben ja nur eine "Bastardgalerie ohne Fallhöhe", selbst gebaut ohne DIN! Interessant dabei, dass die erste "Galerie" von 2002 bereits nach 6 Jahren verfault war. Ursache: Verlegung der Planken dicht bei dicht ohne Luftspalt. Die Nässe kam gar nicht mehr raus aus dem Holz.

Beim Neubau 2008 haben wir die Planken mit 1 cm Abstand verlegt. Unten ein paar Fotos von der 1. und 2. Bastardgalerie.

Glück zu!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Neubau Galeriesteg 2002.JPG  Bohlen verfault.JPG  Neubau Galeriesteg 2008.jpg 
Askop
Administrator


Beiträge: 610

13.12.2010 13:25
#3 Admin-Hinweis Zitat · Antworten

Hier bitte nur zum Thema Beplankung diskutieren.

Zum Tragwerksbau an Galerien gibt es einen eigenen Fred hier: Tragfähigkeit von Galerien

Danke!

Glück zu!

Schmiede



Beiträge: 509

02.01.2011 18:24
#4 RE: Hinweis zu Streben Zitat · Antworten

Frohes Neues

Guckt euch mal diese Galerie an.

Sieht gut abgestützt aus und das Geländer ist mit einer zusätzlichen Verspannung gesichert.
Ob die Ruten ein gekürzt wurden ist nicht erkennbar.

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

03.01.2011 11:18
#5 RE: Hinweis zu Streben Zitat · Antworten

Bei diesem Machwerk haben wir es mit der Keukenhof-Mühlenattrappe in Lisse (Zuid-Holland) zu tun. Die Galerie wurde in der Tat vollständig abweichend von traditionellen Galerien konstruiert - Schwerpunkt lag wie schon vom Schmied angenommen bei der Funktion als Aussichtsplattform. Resultat ist m.E. ein total entstelltes Gsamtbild der Mühle... allerdings muss man zur Rechtfertigung sagen, dass der Bau in den 1950er Jahren als reine Show-Mühle entstanden ist. Alt ist daran nur der Achtkant mit Kappe (ehem. Schöpfmühle), Technik gibt's bis auf den König keine. Alternative zu diesem Bau wäre vermutlich der ersatzlose Abbruch, also die Vernichtung von 100% der Altsubstanz gewesen...

Zurück zur Galerie: guckt mal unter http://farm4.static.flickr.com/3160/2482...f3064954c_o.jpg (Bild ließ sich aufgrund breit hier nicht einbinden...)

Hier sieht man jetzt sehr schön, wie das alles gemacht ist. Auffällig finde ich, dass es absolut keine Querverstebungen gibt - also der eigentlich für die Galerie vorzusehende größte Lastangriff durch waagerechten Zug der Sterzwinde in keiner Weise berücksichtigt wurde. Wäre nicht eine gewisse (jedoch nicht rechenbare) Materialfestigkeit bzw. Festigkeit der Verschraubungen gegeben, würde die Galerie der Mühle locker um die Taille schlackern. Ich bin überrascht, dass die Baubehörden da mitmachen. Andererseits hat die "Mühle" kein Innenleben, das Drehmoment abnimmt und damit im Betrieb Zug auf den Sterz bringt, auch der Schleifkranz mindert sicherlich allzu starken und ruckartigen Zug an der Kette.

Die Verschraubung des Geländers finde ich übrigens ziemlich grenzwertig: jeder "Zaunpfahl" nur durch zwei auf Scherung belastete Bolzen (nicht vorgesehner und nicht zu rechnender Lastfall) gesichert. OK, OK... ja, die Pfähle sind eingekehlt... ich geb' schon Ruhe !

Schließlich muss man ja auch mal sagen, dass die Keukenhofmolen seit über 50 Jahren bewiesen hat, dass die Konstruktion stabil ist - und belegte historische Galerien ohne Querverbände gibt's anderenorts auch:


(Best, NL)



Flo der Liebe

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz