Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Mühlen- und Müllerforum "Glück zu!"

Einige Bereiche des Forums erfordern eine Mitgliedschaft (Anmeldung/Registrierung).
Neue Mitglieder stellen sich bitte im Mitgliederbereich vor.
Für den Inhalt eines Beitrags trägt der Autor die juristische Verantwortung, nicht der Forenbetreiber.



Viel Spaß!

wünscht der Mühlenverein Holländermühle e.V., Straupitz/Spreewald

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Zur Unwetterwarnung die Karte anklicken!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.842 mal aufgerufen
 Müllerei & Mühlentechnik
Seiten 1 | 2 | 3
Schmiede



Beiträge: 509

12.05.2011 13:59
#21 RE: Mühle in Thüringen vom Erdboden mit samt Ast verschluckt. Zitat · Antworten

@Tannhäuser: Kannste nochmal in die Zeitung gucken und das Datum mit der Überschrift nennen.

Gegebenenfalls auch nochmal nach dem Verleger.

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 14:02
#22 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Zitat von tannhäuser
Habe Dir auch versucht per Fax ... zu übermitteln.

Danke ... aber hallo, habe nichts bekommen!?
Kann ja auch nicht sein, weil Du doch meine Faxnummer gar nicht kennst! Oder was meinst Du mit Fax?

Glück zu!

Schmiede



Beiträge: 509

12.05.2011 14:33
#23 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Ich weiß was er meint.

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Faxe_10_Extra_Strong.jpg 
tannhäuser



Beiträge: 99

12.05.2011 15:49
#24 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Habe an Windmühle Straubitz gfaxt. Datum der Zeitung heute tlz-Verlag -Glück Zu tannhäser

Schmiede



Beiträge: 509

12.05.2011 16:30
#25 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Zitat von tannhäuser
"Habe an Windmühle Straubitz gfaxt. Datum der Zeitung heute tlz-Verlag -Glück Zu tannhäser "

Ich kann's nicht finden! Was ist "heute" Wie heißt der Artikel (Überschrift)? Oder was steht in dem Artikel( ein kompletter Satz)? Irgendwas wo man was mit anfangen kann!

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

tannhäuser



Beiträge: 99

12.05.2011 19:59
#26 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Sorry der Artikel ist vom 12.Mai 2011 "Müllerleben ist von Gott gegeben" Seite ZC TH1.Alles Gute aus Thüringenund Glück Zu! tannhäuser

tannhäuser



Beiträge: 99

12.05.2011 20:02
#27 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Danke Klaus werde mich bessern.Glück Zu !tannhäuser

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 20:09
#28 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Zitat von tannhäuser
Danke Klaus werde mich bessern.Glück Zu !tannhäuser

Schon gut, Fax ist angekommen.
Und am Computer nicht verzweifeln, ich bin ja noch viiiel älter (Bj. 43).

Glück zu!

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 20:35
#29 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Zitat von tannhäuser
der Artikel ist vom 12.Mai 2011 "Müllerleben ist von Gott gegeben" Seite ZC TH1.

Habe alles durchgeforstet, der Artikel ist in der Online-Ausgabe nicht zu finden. Dafür allerlei Infos aus dem Hohenseefelder Freilichtmuseum zu dieser neu gebauten Salzmann-Bockwindmühle.


Archiv-Foto: Bernd Rödger

Glück zu!

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 20:38
#30 Portugiesischer Müller ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Glück zu!

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 21:05
#31 Müllers Frauen ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Die Müllerfrauen aus Vehlefanz/Brandenburg:


Quelle: http://img.fotocommunity.com/photos/24454035.jpg

Ach, was muss das Müllerleben doch lustig gewesen sein!

Glück zu!

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

12.05.2011 22:09
#32 RE: Müllers Frauen ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Zitat von Askop
Die Müllerfrauen aus Vehlefanz/Brandenburg:

Was haben die da für einen Firlefanz an?



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 22:13
#33 RE: Müllers Frauen ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
Was haben die da für einen Firlefanz an?

Neudeutsche Mühlentracht ... passend zu den Zipfelmützen!

Glück zu!

Askop
Administrator


Beiträge: 610

12.05.2011 23:19
#34 Maismüller in Nepal ohne Zipfelmütze! Zitat · Antworten

Glück zu!

Schmiede



Beiträge: 509

13.05.2011 10:21
#35 RE: Müller um 1950 ohne Zipfelmütze! mit Schluppen Zitat · Antworten

Zitat von Askop vom 10.05
"Geht das noch größer? Ich möchte mir gerne mal die Schluppen ansehen! "

Habe soeben mit dem Müller telefoniert. Der hat mir erzählt das er von seiner Frau verdonnert wurde die Dinger zu tragen.
Die Frau sagte dazu erst mal nichts. Dann hab ich weiter gebohrt und gebohrt bis sie endlich gefügig wurde. Sie hat mir erzählt, das Ihre Mutter das auch schon mit Ihrem Vater so gemacht hätte. Sie sagt, dann höhr ich den Wilhelm, wenn er über den Mahlboden läuft! Und wenn ich Ihn nicht mehr höhre, liegt er wieder im Hirsesack und schläft!

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

ultratrieur



Beiträge: 2.209

03.06.2011 11:51
#36 Noch welche OHNE Zipfelmützen Zitat · Antworten

Wegberger Mühle - Datum nicht bekannt...

Zitat von http://venyoo.de/veranstaltungsort/104530/wegberger-muehle



Gibt's überhaupt ein einziges altes Zipfelmühlenfoto oder Zipfelmützengemälde, das den Müller nicht in seiner Bettkammer sondern in, vor oder hinter seiner Mühle zeigt???



Flo der Liebe

Flachmüller
Mühlenpapst Axel I. (Co-Admin)


Beiträge: 533

03.06.2011 15:50
#37 RE: Noch welche OHNE Zipfelmützen Zitat · Antworten

Zitat von ultratrieur


Gibt's überhaupt ein einziges altes Zipfelmühlenfoto oder Zipfelmützengemälde, das den Müller nicht in seiner Bettkammer sondern in, vor oder hinter seiner Mühle zeigt???

Nööö aber das hier erklärt die Sache viel besser!

Schlafmütze


„Bald zu Bett geht Onkel Fritze
In der spitzen Zippelmütze“
Eine Schlafmütze, auch Nachtmütze genannt, ist ursprünglich eine Kopfbedeckung, die aus hygienischen Gründen im Bett getragen wurde. Dadurch verringerte sich das Risiko, Läuse zu bekommen. Auch waren die Schlafzimmer früher nicht so gut beheizt wie heute, wenn überhaupt.
Während die Schlafmütze der Männer einer Zipfelmütze entsprach, trugen die Frauen eine Schlafhaube in runder Form, deren Stoff in Falten gelegt war.
Im übertragenen Sinn, bereits seit dem 18. Jahrhundert, versteht man unter Schlafmütze oder Schlafhaube einen langsamen, schwerfälligen, unaufmerksamen oder faulen Menschen bzw. Langschläfer. Das Wort „Schlafmütze“ wird in diesem übertragenen Sinn zumeist scherzhaft gebraucht.
In der Literatur ist die Schlafmütze durch die Maikäfer-Episode aus Max und Moritz von Wilhelm Busch und in der Kunst vor allem durch das Bild des „Armen Poeten“ von Carl Spitzweg bekannt, das einen verträumten und daher verarmten Schriftsteller in seiner ärmlichen Behausung darstellt. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...pitzweg_017.jpg
In der politischen Ikonografie ist die Schlafmütze Attribut des Deutschen Michel.



Mit öligen Grüßen aus Hamburgs ältester Windmühle und jüngster Speiseölmanufaktur!
Qualität seit 1318

Axel

Schmiede



Beiträge: 509

03.06.2011 16:12
#38 RE: Noch welche OHNE Zipfelmützen Zitat · Antworten

Zitat von Flachmüller
Eine Schlafmütze, auch Nachtmütze genannt, ist ursprünglich eine Kopfbedeckung, die aus hygienischen Gründen im Bett getragen wurde. Dadurch verringerte sich das Risiko, Läuse zu bekommen. Auch waren die Schlafzimmer früher nicht so gut beheizt wie heute, ...

Naja; sag ich doch! Gegen die Unsitte der Müllerzipfelmützen

Zitat von Schmiede
Vielleicht ist irgendwann mal ein Müller vom Sturm aus sein Bett gerissen worden und ist mit Nachtpolter zur Mühle geeilt, um die Sturmsicherung einzulegen.
Seine Frau ist ihm nachgeeilt und hat gerufen, "Mensch Heinrich du verkühlst dich doch" zieh die Mütze über die Ohren.
Und Oma hats auch gesehen und sofort am nächsten Morgen dem Jungen eine Zipfelmütz genäht.


Das haben Müllergesellen auf Wanderschaft gesehen und so hat die Zipfelmütze ihren Siegeszug durch ganz Europa angetreten. Also stimmts doch.

Müller Weidmann hatte davon noch nichts gehöhrt.
Mit etwas Phantasie und bei Gebrauch eines schwarzen EDDING, könnte man einen Müller aus dem Spreewald erkennen.

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mueller_Weidmann.jpg 
Schmiede



Beiträge: 509

07.06.2011 18:22
#39 RE: Noch welche Mit Zipfelmützen Zitat · Antworten

Die Müller stehen schon bereit
Es klappert die Mühle … im Nettetal in Wallenhorst-Rulle: Heinz-Georg Kohlbrecher (links) und Ansgar Knollmeyer bereiten sich für Pfingstmontag vor. Foto: privat
Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung 19. Mai 2010 12:30 Uhr

PS: Brinki's Brötchen esse ich fast jeden Tag!

Gruß aus der Schmiede!
Andreas
[line]
Wer nicht lesen will, der soll es sein lassen!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Brinkhege.jpg 
ultratrieur



Beiträge: 2.209

17.06.2011 09:50
#40 Trendfarbe Schwarz in der Müllerei Zitat · Antworten

Bisher hatte ich ja nicht gerade eine hohe Meinung von der kalkarer Mühle und den dortigen Umtrieben... aber ich muss mein Vorurteil wohl revidieren:

Zitat von http://www.rp-online.de/niederrhein-nord...eller-1.1304404



Tabea Pieper beim Aufsegeln... ohne Zipfelmütze... in MEINER Lieblingstrendfarbe!! Das Komische ist nur, dass ich (siehe letzter Pfingstmontag) immer schon nach ca. 20 Sekunden in der Mühle nicht mehr schwarz, sondern weiß bemehlt aussehe. Wie macht die Frau das nur? Die muss ich kennen lernen!!



Flo der Liebe

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz